A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Heusweiler und Parkplatz Kutzhof Gefahr durch defektes Fahrzeug (18:49)

A8

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Viagra für die Lunge

Homburg. Das Potenzmittel Viagra hilft auch der Lunge auf die Sprünge. Das ist eine medizinische Erkenntnis, die im Homburger Uniklinikum im Fachbereich Lungenheilkunde (Pneumologie) zu wissenschaftlicher Reife entwickelt wurde. Dabei handelt es sich um den Wirkstoff Sildenafil, der unter dem Markennamen Viagra der Manneskraft zu Standfestigkeit verhilft - und unter der Bezeichnung Revatio dem gefährlichen Lungenhochdruck entgegenwirkt.

Professor Gerhard W. Sybrecht von der Uniklinik Homburg, der bei der Entdeckung der Heilkraft von Sildenafil in wichtiger Position mit dabei war, verweist auf eine wissenschaftliche Arbeit aus dem Jahr 2001, in der er mit anderen Medizinern (vor allem aber mit seiner Homburger Kollegin Dr. Heinrike Wilkens) Sildenafil für die Lungenheilkunde entdeckte: "Wir waren die ersten, die das nachgewiesen haben."

Dass Professor Sybrecht nicht einer unter vielen ist, die sich mit Lungenheilkunde befassen, geht schon aus der Internetseite seines Fachbereichs hervor. Denn dort heißt es: "Sie sind auf der Homepage der einzigen deutschen Universitäts- Lungenklinik, die das gesamte Spektrum der klinischen Pneumologie anbietet. Vom Asthma und der Tuberkulose, die wieder im Kommen ist, über alle Formen des Bronchialkarzinoms bis zur künstlichen Dauerbeatmung und der Lungentransplantation in Zusammenarbeit mit der Thorax- und Herz-Gefäßchirurgie, reicht die Spannweite der Behandlungen." Wegen Sybrecht ist auch die Deutsche Lungenstiftung fest im Saarland verankert.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein