A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Viel Action in Burgen rund um Saarbrücken

 Kirkel/Thallichtenberg. In der kommenden Woche ist es wieder so weit: Der Kirkeler Burgsommer startet. Von Montag, 20. Juli, bis einschließlich Freitag, 24. Juli, jeweils von zehn bis 16 Uhr, können Besucher unter Anleitung von Fachkräften verschiedene mittelalterliche Handwerke ausprobieren. In den Hütten des Handwerkerdorfes sind eine Steinbildhauerei, eine Holzwerkstatt, eine Filzerei, eine Nähstube, eine Lederei und eine Schmiede zu finden. Daneben gibt es eine Töpferei mit fußgetriebenen Drehscheiben und eine Bäckerei zum Mitmachen. Zudem besteht die Möglichkeit, die Kunst des Armbrust- und Bogenschießens zu erlernen, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung.

Während des Ferienprogramms wird täglich eine Führung über die Burg und die archäologischen Ausgrabungen angeboten. Auch das Heimatmuseum ist jeden Tag geöffnet. Karten sind an der Tageskasse vor Ort erhältlich. Die Tageskarte für Kinder ab sechs Jahren kostet zwölf Euro, für Erwachsene 13,50 Euro. Der 20. Juli ist bereits ausgebucht. An allen anderen Terminen sind noch Plätze frei. Am Samstag, 29. August, elf bis 18 Uhr, und am Sonntag, zehn bis 17 Uhr, finden Kreativ-Kurse an der Burg statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Schmieden, Pfeil- und Köcherbau, Brettchenweben, Spinnen am Abend, Kochen und Backen, Filzen, Korbflechten. Anfang August bringen drei Bands eine Burg zum Wackeln

Am Samstag, 1. August, heißt es um 18.30 Uhr: „Tore auf von Deutschlands größter Burganlage, der Burg Lichtenberg bei Kusel“. Castle-Rock, präsentiert von SWR 3, wird gegen 19.30 Uhr eröffnet von der Nachwuchsband Soar. Die Jungs aus dem Kuseler Glantal spielen Rock, bevor die Band Elliot gegen 22 Uhr die Bühne betritt. Mit fast 40 Auftritten pro Jahr ist sie eine der bestgebuchtesten Bands im Saarland. Aktuell ist sie mit ihrem Hit „Augensterne“ bei einigen Radiosendern in den Top 3. Von Rock über Pop bis hin zu Balladen ist alles im Repertoire. X-Change heißt die letzte Band des Abends. Unter anderem gibt's Songs von AC/DC und Rammstein. red Informationen zum Kirkeler Burgsommer: Telefon (0 68 41) 80 98 39. Informationen zum Castle Rock im Internet.  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein