A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Illingen und Kreuz Saarbrücken Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (13.12.2017, 23:31)

A1

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Völklingen: Das wird das neue Einkaufszentrum

Völklingen. Die GWB Immobilien AG mit Sitz in Siek bei Hamburg will auf dem Gelände des Ex-Kaufhofs in Völklingen bis Herbst 2011 ein neues Einkaufszentrum mit rund 9000 Quadratmetern Verkaufsfläche errichten. Dies gab Vorstandsvorsitzender Dr. Norbert Herrmann bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Oberbürgermeister Klaus Lorig bekannt. Herrmann versprach „ein richtiges Shopping-Zentrum, das qualitativ einen neuen Ansatz für Völklingen schafft“.

Das Einkaufszentrum soll zwei Verkaufsebenen (im Erdgeschoss und ersten Obergeschoss) umfassen. Der Schwerpunkt soll auf Textilien liegen, wobei Herrmann auch die Kette C & A als möglichen Interessenten nannte. In kleinere Ladenlokale (Größen ab 50 Quadratmeter) könnten zum Beispiel Filialen von bekannten Marken einziehen. Im zweiten und dritten Obergeschoss sind auf rund 2400 Quadratmetern Büro- und Dienstleistungsflächen vorgesehen. Hinzu kommen auf diesen beiden Ebenen Parkflächen mit rund 460 Stellplätzen.
 
Die GWB hat in rund 15 Jahren Geschäftstätigkeit nach Angaben Herrmanns bereits 40 ähnliche Objekte in deutschen Mittelstädten entwickelt. Die in der Hüttenstadt vorgesehenen 9000 Quadratmeter Verkaufsfläche kennzeichnete Hermann als die für Völklingen und seinen Einzugsbereich („rund 80 000 Einwohner“) passende Größe. Der GWB-Manager äußerte sich zuversichtlich, dass das Konzept greift. Hermann: „Wir wissen heute schon, wo und wie Interesse vorhanden ist, welche Partner und welche Größenordnungen in Frage kommen. Wenn dem nicht so wäre, wäre ich nicht hier.“

Der Neubau umgreift nach ersten Planskizzen einen Halbkreis, der in der Rathausstraße beim bisherigen Kaufhof-Längsbau beginnt und sich dann über die Abrissfläche des Querriegels bis hinein in die Karl-Janssen-Straße zieht. Zwischen dem Neubau und dem Alten Rathaus soll ein ansprechender Freiplatz entstehen. Das Einkaufszentrum soll im Wesentlichen über die Bundesstraße 51 (Südtangente) angefahren und beliefert werden. Einzelheiten der Verkehrsführung seien aber erst im Zusammenhang mit dem Fortschreiten des Projektes zu klären.
 
Das Investitionsvolumen für den Neubau soll rund 28 Millionen Euro betragen. Nach Schätzung Herrmanns können in dem neuen Einkaufszentrum rund 200 Menschen Arbeit finden. Der Völklinger Stadtrat hatte in einer Sondersitzung am 30. Juni einstimmig der GWB den Vorzug vor einem anderen Bewerber gegeben, der ebenfalls als kompetent galt. Bernhard Geber  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein