A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Vor Gericht: Tödliche Messerstiche

  Saarbrücken. Wegen eines Tötungsdeliktes steht eine 49-jährige Frau aus St. Ingbert seit gestern vor einer Schwurgerichtskammer des Landgerichts. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr Totschlag vor, begangen im Zustand verminderter Einsichts- und Steuerungsfähigkeit. Es wurde für die Tatzeit eine Blutalkoholkonzentration von 1,68 Promille ermittelt.

Opfer der Tat ist ein 64-jähriger promovierter Musiklehrer. Er starb an den schweren Verletzungen, die ihm die Angeklagte durch Stiche mit einem Küchenmesser in Brust, Hals und Rücken beigebracht haben soll. Die Tat ereignete sich am 27. Juni gegen 17 Uhr in der Wohnung der Angeklagten.

Auf Streit folgte tödliche Gewalt
Einer verbalen Auseinandersetzung folgten die tödlichen Messerstiche. Sie selbst soll über Notruf die Polizei alarmiert haben und den eintreffenden Beamten gegenüber die Tat gestanden haben. Später gab die Frau an, sich nicht mehr an das Geschehen erinnern zu können. Jetzt, beim Prozessauftakt, erklärte sie, sich nur über ihre Verteidigerin äußern zu wollen. Noch am Tattag wurde sie vorläufig festgenommen und einen Tag darauf in die Justizvollzugsanstalt Zweibrücken in Untersuchungshaft gebracht.

Beziehung mit ehemaligem Lehrer
Täterin und Opfer kannten sich seit ihrer Schulzeit. Er war ihr ehemaliger Lehrer am Gymnasium. Sie verloren sich aus den Augen und trafen sich zufällig viele Jahre später. Eine Zeit lang habe beide als Lebenspartner zusammen gelebt. Nach der Trennung wurde die Beziehung nicht vollständig abgebrochen. Es kam zu gegenseitigen Besuchen. Dabei soll Alkoholkonsum eine Rolle gespielt haben.

Es kam öfter zu Streitereien. Es soll auch mehrfach die Polizei zu Hilfe gerufen worden sein. Der Prozess, in dem die Schwester des Opfers als Nebenklägerin auftritt, wird im Januar fortgesetzt. jht







Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein