B268 Stadtgebiet Losheim am See, B 268 Zwischen Nunkirchen und Losheim am See in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (00:51)

B268

Priorität: Sehr dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

WM: Hier gibt es Public Viewing im Saarland

Im Gegensatz zu den Temperaturen steigt im Saarland das WM-Fieber: An den ersten Autos sind bereits die ersten schwarz-rot-goldene Fähnchen befestigt. Fußballfans tragen sich die Spieltermine in den Kalender ein – bleibt nur die Frage, wo und mit wem die Spiele verfolgt werden sollen. Wer das Gefühl des gemeinsamen Miterlebens und Feierns schätzt, kann sich im nächsten Monat zu einem der saarländischen Public Viewings einfinden.

Das Größte wird in Saarlouis auf dem Großen Markt angeboten. Laut Pressesprecher Sascha Schmidt ist die Veranstaltung sogar unter den zehn größten in Deutschland. Es werden alle Spiele gezeigt, die vor 22 Uhr beginnen, also insgesamt 45 Begegnungen. Je nach Publikumsinteresse kann der Fanbereich dort vergrößert oder verkleinert werden, so dass die Parkfläche nicht permanent beeinträchtigt wird. Die über 25 Quadratmeter große Leinwand soll für eine gute Sicht auf die Bilder aus Brasilien sorgen.  Vor den Spielen der deutschen Mannschaft  begrüßt SR-Moderator Thomas Wollscheid prominente Gäste, um mit ihnen auf das Spiel einzustimmen.

Etwas kleiner plant die Stadt Homburg ihr Public Viewing, dafür im Ambiente des Historischen Marktplatzes. Sprecher Jürgen Kruthoff weist auf die leichte Hanglage des Platzes hin, die optimale Sichtbedingungen ermögliche. „Wir zeigen alle Spiele mit deutscher Beteiligung sowie die beiden Halbfinale, das Spiel um den dritten Platz und natürlich das Endspiel“, so Kruthoff. In Merzig veranstaltet der Altstadtförderverein das Public Viewing auf dem Altstadtplatz. Gezeigt werden auch hier in jedem Fall die Spiele der deutschen Nationalelf; ob darüber hinaus noch Finalspiele übertragen werden, wird noch entschieden.

In St. Ingbert plant die Bürgerinitiative „Wir sind St. Ingbert“ zumindest zum Spiel Deutschland gegen Ghana am 21. Juni ein Public Viewing in Rohrbach samt Poolparty und einer Verlosung in der Halbzeit. Eventuell folgen weitere Fußballübertragungen noch in der Innenstadt. Die Landeshauptstadt Saarbrücken dagegen veranstaltet kein gemeinsames Fußballgucken – die Fans können dort aber das Angebot des an der Bismarckbrücke gelegenen BigIsland nutzen. Dort werden alle Spiele auf einer 15 Quadratmeter großen Leinwand gezeigt.

 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein