A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Herrensohr und Einmündung Rodenhof Bauarbeiten, linker Fahrstreifen gesperrt, Stau zu erwarten bis 19.10.2017 05:00 Uhr (17.10.2017, 16:49)

A623

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wahl unter Beobachtung

Saarbrücken. Saar-SPD-Chef Heiko Maas hatte es angesichts von Stimmzetteln, bei denen ein Pfeil ins Feld der CDU ragte, schon süffisant befürchtet – jetzt ist es Realität geworden: Wahlbeobachter der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) kommen ins Saarland. Insgesamt werden 15 Beobachter bei der Bundestagswahl prüfen, ob alles nach demokratischen Gesichtspunkten abläuft.

Das bedeutet aber nicht, dass Deutschland jetzt der besonderen Überwachung bedarf, sondern ist Routine. Denn Deutschland war bisher das einzige Land, in dem noch keine OSZE-Mission vor Ort war. Landeswahlleiterin Karin Schmitz-Meßner bestätigte der SZ, dass ein Mann aus Österreich und eine Abgesandte aus Russland in die Region kommen. Sie sollen hier viele Gespräche führen. „Wir hatten aber mit ihnen noch keinen Kontakt“, sagte Schmitz-Meßner am Freitag.

Der Sprecher der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Thomas Rymer, erklärte, die beiden Beobachter würden in Mainz, Bad Ems und Saarbrücken eingesetzt. Rymer: „Vielleicht können andere Länder neue Dinge lernen.“ raps






Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein