A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Warnung vor unseriösen Partnervermittlungen

Frau Paul, wie funktioniert die Abzocke mit der Liebe?
Paul: Zu mir kommen Frauen und Männer, die bis zu 3000 Euro an Partnervermittlungen zahlen, ohne eine entsprechende Leistung zu bekommen. Im Einzelnen läuft das oft so ab, dass sie sich auf Anzeigen in Zeitungen melden. Da gibt es ein konkretes Angebot mit dem Vermerk PV, also Partnervermittlung. Rufen die Verbraucher dort an, wird ein Termin Zuhause gemacht. Dabei stellt sich heraus, dass sie in Vorleistung gehen müssen, bevor sie konkrete Partnervorschläge bekommen. Es wurde so lange auf die Menschen eingeredet, bis sie sich auf das Geschäft eingelassen haben. Es wird entweder in bar bezahlt oder es werden Überweisungsträger von beispielsweise zehn Mal 300 Euro ausgestellt. Überweisungen können nämlich später nicht mehr von der Bank zurückgebucht werden, dies ist nur bei Lastschriften möglich. Und wenn nicht gezahlt wird, wird auch nicht vermittelt. In den meisten uns vorliegenden Fällen gibt es überhaupt keine oder nur wenige Partnervorschläge, die dann oft von vornherein gar nicht passen.

Wie sollte es anders laufen?

Paul: Es handelt sich hier um eine Art Maklervertrag. Der Vermittler hat also erst Anspruch auf Provision, wenn ein Geschäft zustande gekommen ist. Also bei Erfolg. Wenn der Makler allerdings schon Geld bekommen hat, darf er das in der Regel auch behalten.

Was sollten einsame Herzen auf Partnersucher also beachten?

Paul: Nichts im Voraus bezahlen, keine Überweisungen, und schon gar nicht blanko unterschreiben und ausfüllen. Sich Bedenkzeit nehmen und den Vertrag in Ruhe prüfen lassen. Und sollte dennoch übereilt ein Vertrag unterschrieben worden sein, sollte dieser unverzüglich gekündigt und bei Bestehen eines Widerrufsrechts, etwa bei Haustürgeschäften, schnellstmöglich schriftlich widerrufen werden. Es kann versucht werden, das Geld wieder zurückzufordern, etwa bei absolut unbrauchbaren Angeboten.

Auf einen Blick

„Gesucht: Neue Liebe“ heißt eine Broschüre zum Thema Partnervermittlungen auf dem Prüfstand der Verbraucherzentrale. Auf knapp 190 Seiten gibt es alle Informationen über Möglichkeiten der Partnersuche vom klassischen Zeitungsinserat über Partnerinstitute und Heiratsvermittlungen bis hin zu Single-Partys. Darin enthalten sind viele brauchbare Tipps für alle Formen der Partnersuche.

Ein Kapitel ist alleine der Partnersuche im Internet gewidmet. Im Anhang finden Alleinstehende auch die wichtigsten Adressen im Überblick. Die Broschüre gibt es für 9,90 Euro in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale. dög

www.vz-saar.de
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein