L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Was der Tag bringt: Das solltet ihr im Blick haben

US-Wahl: Reaktionen erwartet

Nach der Wahl zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika wird heute mit Reaktionen gerechnet. Politiker werden sich genauso äußern wie Vertreter aus der Wirtschaft und dem Boulevard. Mit Spannung wird außerdem erwartet, wie die Börsen auf die Wahl reagieren.

Saarländische Wirtschaft verleiht Bildungspreis

In Saarbrücken wird heute zum ersten Mal der Bildungspreis der Saarländischen Wirtschaft verliehen. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und wird von der Vereinigung Saarländischer Unternehmensverbände vergeben. Preisträger können Bildungsinstitutionen aus dem Saarland sein - also Kitas, Kindergärten, Schulen, Hochschulen, Lehrstühle oder Personen.

KATWARN startet im Saarland

In der Saarbrücker Staatskanzlei wird heute das Katastrophen-Warnsystem KATWARN für das Saarland präsentiert. Dabei stellen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Innenminister Klaus Bouillon (CDU) und Manfred Hauswirth vom Fraunhofer-Institut FOKUS das System vor. Mit ihm können Bürger bei Unfällen in Kernanlagen, Naturkatastrophen oder Terroranschlägen informiert werden. Es lässt sich ganz einfach per App auf dem Handy installieren. Ein Sprecher des Innenministeriums bestätigte SOL.de, dass KATWARN heute schon in Betrieb gehen soll.

Erinnerung an Reichspogromnacht

In Deutschland finden heute diverse Veranstaltungen zum Gedenken an die Reichspogromnacht vom 9. November 1938 statt. Bundespräsident Joachim Gauck wird in Cottbus an einer zerstörten Synagoge einen Kranz niederlegen und die neue Synagoge besuchen. In der Pogromnacht (auch Kristallnacht genannt) wurden hunderte Juden getötet und Synagogen, Geschäfte und jüdische Friedhöfe zerstört.

Zurück zur Übersicht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein