B41 Saarbrücken Richtung Idar-Oberstein Zwischen Einmündung Dudweiler-Landstraße und Autobahnauffahrt Anschluss A623 Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (23.08.2017, 23:45)

B41

Priorität: Sehr dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Weihnachtsdorf in Homburg mit Eislaufbahn wird am 8. Dezember eröffnet

Im Moment ist der historische Marktplatz das weihnachtliche Zentrum in der Homburger Innenstadt. Noch bis zum Sonntag, 6. Dezember, lockt hier der Nikolausmarkt. Wenn der endet, geht es fast nahtlos weiter mit dem Budenzauber in der City, allerdings einige Schritte entfernt auf dem Christian-Weber-Platz. Hier öffnet das Weihnachtsdorf am Dienstag, 8. Dezember, seine Pforten – und dies in gewohnter Form. Im Sommer hatte der alte Betreiber, Thorsten Bruch, erneut den Zuschlag erhalten, nachdem sein Vertrag Ende vergangenen Jahres ausgelaufen war. Für dieses und das nächste Jahr gilt die Konzession. Allerdings soll grundlegend über eine Neukonzeption der vorweihnachtlichen Aktionen in der Innenstadt beraten werden (wir berichteten).

In diesem Jahr also bieten auf dem Christian-Weber-Platz wieder wie gewohnt Händler in über 30 Holzhütten das an, was zum Advent und zum Weihnachtsfest gehört. Und natürlich muss kein Weihnachtsdorfbesucher hungrig bleiben oder auf Glühwein verzichten: Auch Essen und Getränke gehören dazu. Ebenfalls wieder eingerichtet wird die Eislaufbahn in der Mitte des Platzes – eines der Pfunde, mit denen das Dorf wuchern kann. Für die Kinder wird es ein wechselndes buntes Mitmach- und Unterhaltungsprogramm geben, teilen die Veranstalter weiter mit. Schulchöre, Theater- und Instrumentalgruppen gestalten das weihnachtliche Programm auf der Bühne mit. Wer Glühweinduft, Lichterzauber und den Spaß auf Kufen liebt, der kann dies bis zum 30. Dezember genießen. Das Dorf schließt mit dem 30. Dezember seine Pforten, die Silvester-Party mit Spaß in den Hütten wird es wie schon im vergangenen Jahr auch diesmal nicht geben. Bruch hatte 2014 die Entscheidung damit erklärt, dass am Silvesterabend kein Personal zu finden sei. Ein wichtiger Faktor bei Angeboten unter freiem Himmel ist immer das Wetter. Nachdem sich dies gerade von seiner trüben Seite zeigt, hofft man nicht nur beim Weihnachtsdorf auf ein bisschen Weiß von oben, das für die perfekte Stimmung sorgt.

 

Zum Thema:

Das Homburger Weihnachtsdorf auf dem Christian-Weber-Platz wird am Dienstag, 8. Dezember, 18 Uhr, offiziell eröffnet. Dabei werden Musiker einer Marching Band als musikalische Nikoläuse verkleidet, überall auf dem Platz Weihnachtslieder, jazzig interpretiert, zum Besten geben. Geöffnet ist das Weihnachtsdorf Montag bis Mittwoch von 11 bis 21 Uhr, Donnerstag bis Samstag, 11 bis 22 Uhr, Sonntag, 12 bis 20 Uhr. An Heiligabend, 24. Dezember, kann es von 10 bis 14 Uhr besucht werden, an den Feiertagen, 25. und 26. Dezember bleibt es geschlossen. redhomburger-weihnachtsdorf.de
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein