A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Weitere 200 Leiharbeiter bei Ford Saarlouis

Saarlouis. Gute Nachrichten kommen kurz vor Weihnachten aus dem Ford-Werk in Saarlouis. Wegen der hohen Erwartungen, die die Ford-Unternehmensleitung und der Betriebsrat im saarländischen Werk an den Verkaufserfolg des neuen Focus haben, wird das Personal bis zum Jahresende nochmals aufgestockt. Hatte Werksleiter Karl Anton anlässlich des offiziellen Anlaufs des neuen Focus Anfang Dezember noch von bis zu 500 befristeten Leiharbeitern gesprochen, die über die Hausfirma Adecco einen Jahresvertrag bekommen sollen, so sind es jetzt insgesamt 700. Dies sagte gestern Betriebsratschef Gilbert Hess gegenüber unserer Zeitung.

Weiterhin werden 35 Auszubildende nach einer internen Vereinbarung vorzeitig fest eingestellt. Weitere 38 Auszubildende erhalten nach dem Ende ihrer Lehre einen befristeten Einstellungs-Vertrag für die Dauer von einem Jahr. Nach der Aussage von Gilbert Hess besteht auch für sie gute Chancen einer Übernahme. Mit der weiteren Aufstockung des Personals solle die Produktion hoher Stückzahlen des Focus sichergestellt werden.

Elektro-Focus kommt

Bis zum Jahresende würden zunächst noch rund 30 neue Focus 5-Türer produziert. Nach den Weihnachts-Ferien im Werk sei in der Spitze ab Januar 2011 zunächst die Produktion von 1300 Focus 5-Türern vorgesehen. Der Viertürer folge Anfang Februar, die Kombi-Version am 1. April. Auch die Entscheidung zur Produktion des neuen Elektro-Focus sei bereits positiv zu Gunsten von Saarlouis gefallen, betonte Hess. Demnach wolle die Ford-Führungsspitze nach den derzeitigen Planungen den Start der Elektro-Focus-Produktion offiziell im März oder April 2011 bekanntgeben. Erstmals solle er im Saarlouiser Ford-Werk Ende 2011 vom Band laufen.



Auch finanziell können die Ford-Beschäftigten in Saarlouis rechtzeitig zu Weihnachten mit einem Bonbon rechnen. Auf der Grundlage des abgeschlossenen Tarifvertrags mit der IG Metall wird mit der Dezember-Abrechnung die zweite Hälfte einer Einmalzahlung ausgezahlt. Lohnempfänger und Angestellte erhalten demnach nochmals 160 Euro. Auszubildende bekommen weitere 60 Euro ausgezahlt. Für weitere Mitarbeiter, etwa in Altersteilzeit oder Teilzeit, gelten entsprechende Vereinbarungen. Darüber hinaus zieht Ford die vorgesehene Tariferhöhung 2011 um zwei Monate auf Februar 2011 vor.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein