A8 Luxemburg Richtung Saarlouis Zwischen AS Merzig und AS Rehlingen Vollsperrung, Unfall (17:18)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Weniger Geld für neue Spieler

Saarbrücken. Ist das die Wirtschaftskrise im Fußball? Nur ein Bruchteil der mehr als 30 Neuzugänge kosteten Ablöse. Der teuerste ist Jiri Bilek (25), für den der 1. FC Kaiserslautern 575 000 Euro an den tschechischen Erstligaclub Slovan Liberec überwies. Insgesamt wurden rund zwei Millionen Euro ausgegeben. Beim 1. FC Nürnberg, der bei fünf Punkten Rückstand auf Rang drei noch alle Möglichkeiten auf den direkten Wiederaufstieg besitzt, dürfen von den drei Winter-Einkäufen vor allem Dennis Diekmeier (19, Werder Bremen II) und Stefan Reinartz (20), der wie Marcel Risse (19) für eineinhalb Jahre von Bayer Leverkusen ausgeliehen ist, gleich auf einem Stammplatz hoffen.

Die Münchner Löwen wollen mit dem aus Mönchengladbach kommenden Sascha Rösler (31) die Lücke in der Offensive schließen, die durch den Millionen-Transfer von U19-Europameister Timo Gebhart (19) zum VfB Stuttgart entstanden ist. Spitzenreiter Mainz 05 holte mit Zsolt Löw (29) vom Herbstmeister Hoffenheim seinen Wunschkandidaten. Einen prominenten Rückkehrer nahm Hansa Rostock mit Krisztian Lisztes (32) unter Vertrag.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein