B51 Saarbrücken - Grenzübergang Hanweiler Grenzübergang Kleinblittersdorf in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (17:41)

B51

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wenn der Automat den Tag bestimmt

Viele suchen im Automatenspielen „Action“ und Ablenkung und erkennen die Gefahr zu spät. Foto: dpa/Murata

Viele suchen im Automatenspielen „Action“ und Ablenkung und erkennen die Gefahr zu spät. Foto: dpa/Murata

Vernünftig ist es nicht, sich ans Glücksspiel zu verlieren, das begreifen die meisten mit ein wenig Nachdenken. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass „die Bank“ oder der Automat auf lange Sicht gewinnt, ist übergroß.

Trotzdem ist der Reiz des Spiels und des schnellen Gewinns (von Geld oder der Oberhand über Maschinen) für viele Menschen so groß, dass sie die Kontrolle über ihr Handeln verlieren. Allein im Saarland, so schätzt Psychologin Birgit Altmeier von der Landesfachstelle Glücksspielsucht Saarland, gibt es 4400 „unkontrolliert“ oder „problematisch“ Spielende, man kann sie auch Spielsüchtige nennen. Spielsucht gilt als Krankheit, als therapierbare Krankheit.

Spielsüchtige sind Personen, deren Denken überwiegend ums Spielen kreist, die ihre finanzielle Grundlage gefährden, sich und ihre Familien vernachlässigen und teilweise auch am Arbeitsplatz Probleme bekommen. Birgit Altmeier und ihr Kollege Johannes Sinnwell, ein Sozialpädagoge, kennen auch Spieler, die gestohlen und betrogen haben, um an neues Geld fürs Automatenspiel oder Sportwetten beizuschaffen. Die beiden Fachkräfte bieten im Haus der Caritas in Saarbrücken montags eine offene Sprechstunde für Ratsuchende und deren Angehörige an. Nachdem es solch ein Angebot längere Zeit nicht gegeben hatte, übernimmt es nun die neu strukturierte Landesfachstelle. Das Angebot richtet sich an Menschen aus dem gesamten Regionalverband.

Wie zu erfahren war, kamen in diesem Jahr bislang elf Betroffene und vier Angehörige zu der Beratung, einige bereits mehrfach. Die meisten sind jung und männlich, suchen im Automatenspiel gern „Action“ und Ablenkung. Die Experten wissen aus Erfahrung: Je schneller bei einem Spiel die Entscheidung über Sieg oder Niederlage fällt, desto höher das Suchtpotenzial. Man verortet es überwiegend in Spielhallen und gastronomischen Betrieben, wo die Zocker bisweilen mehrere Automaten gleichzeitig bespielen.

Im Regionalverband Saarbrücken stehen nach Erkenntnis der Landesfachstelle exakt 1824 Geldspielautomaten von privaten Anbietern (Stand 1. Januar 2014), davon 1077 in Saarbrücken und 404 in Völklingen. Während sich Suchtgefährdete in staatlichen Spielbanken (Saarland: zwei Standorte und fünf Dependancen mit 900 Glücksspielautomaten) zum Selbstschutz sperren lassen können, ist dieses selbst auferlegte Hausverbot in den privaten Spielhallen und auch beim neuerdings boomenden Internet-Spielen nicht möglich. Im Haus der Caritas , wo im vertraulichen Rahmen beraten wird, suchen die meisten Vorsprechenden Entlastung von ihrem Leidensdruck und bitten um Klärung des Ausmaßes ihrer Problematik. Die Experten können gegebenenfalls Notfallmaßnahmen besprechen, den Besuch in Glücksspielergruppen oder auch in Therapien und zu anderen Fachdiensten (Schuldnerberatung) vermitteln.

gluecksspiel

sucht-saar.de,

bei facebook: „Landesfachstelle Glücksspielsucht Saarland“

 

Zum Thema:

Auf einen BlickLandesfachstelle Glücksspielsucht SaarlandHaus der Caritas ,Johannisstraße 2, 66111 Saarbrücken , Telefon (0681) 30 90 6 - 90 oder - 50. wp
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein