A8 Saarlouis - Neunkirchen Zwischen AS Neunkirchen/Spiesen und AS Neunkirchen-Oberstadt in beiden Richtungen Aquaplaninggefahr (11:33)

A8

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wetterchaos im Saarland: Acht Verletzte

 Saarbrücken. Mit einer Geschwindigkeit von über 100 Kilometern pro Stunde ist der Sturm gestern über das Saarland hinweg gefegt. Einige Bäume hielten dem nicht stand.

So hat der Sturm gestern Morgen einen 20 Meter hohen Baum in Göttelborn entwurzelt. Der Stamm fiel auf das Dach eines Renault Clio. Der Fahrer wurde eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn mit schwerem Gerät aus dem Wagen schneiden. Der Quierschieder liegt mit schweren Kopfverletzungen in die Uniklinik Homburg.

Auch in Dudweiler, Saarbrücken-Eschberg, Neuweiler und auf der L 346 zwischen Nalbach und Düppenweiler sind Bäume auf die Straße gefallen. Nach Angaben der Polizei wurde aber niemand verletzt.

In Riegelsberg hat eine Orkanböe die sieben Meter hohe, schmiedeeiserne Spitze der Kirche St. Josef in Schieflage gedrückt. In der Saarbrücker Paul-Marien-Straße fielen Fassadenteile eines Hauses auf die Straße, verletzt wurde niemand.

36 weitere Unfälle gab es aufgrund des Schneefalls am Montagabend. Dabei wurden sieben Menschen leicht verletzt. Auf der A 6 bei Homburg-Reiskirchen etwa geriet am Montagabend ein US-Soldat (42) beim Überholen auf dem Schneematsch ins Schleudern. Er streifte den Wagen eines anderen US-Soldatens (41). Beide Autos crashten in die Mittelleitplanken. Die Fahrer und eine Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Zwischen Unter- und Oberfelsberg war am Montagabend auf spiegelglatter Straße ein Laster in den Graben gerutscht. Die Straße war für drei Stunden voll gesperrt. Im ganzen Saarland blieben mehrere Lastzüge und ein Bus liegen. Morgen und Freitag soll es weiter winterlich kalt sein. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wird es sogar schneien. szn/dög 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein