A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Fechingen und AS Saarbrücken Goldene Bremm Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Standstreifen blockiert (14:09)

A6

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wintereinbruch im Saarland führt zu mehreren Unfällen

   Saarbrücken. Der erste Schnee auf saarländischen Straßen hat bis gestern Abend zu 20 meist leichteren Unfällen mit Blechschäden geführt. Das hat die Polizei mitgeteilt. Sie registrierte jedoch einen Schwerverletzten: Ein 25-Jähriger aus St. Ingbert verlor gestern Morgen nahe des Dudweiler Freibades auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto, prallte gegen ein Schild und rutschte in den Graben. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei meldete zudem noch einen Leichtverletzten. Die Meteorologen hätten den Schneefall frühzeitig angekündigt, deshalb hätten sich die Autofahrer vorbereiten können. Zudem sei der Wetterumschwung am Sonntag gekommen, wenn ohnehin weniger Verkehr herrsche. Die Polizeistationen berichteten deshalb nur von Auffahrunfällen oder einer Rutschpartie, die für einen Autofahrer in Schwarzenholz in einem Gartenzaun endete. Heute morgen im Berufsverkehr findet die eigentliche Nagelprobe statt. Der Deutsche Wetterdienst mahnte: Es müsse mit Glätte durch überfrierende Nässe gerechnet werden. Besonders Brücken seien gefährdet. red   
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein