A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wirtschaftslage an der Saar hellt sich auf

Das Stimmungsbild der Saar-Wirtschaft hat sich im Oktober weiter leicht aufgehellt. Das geht aus der jüngsten Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Saarland hervor. Danach bewerten die Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage jetzt im Schnitt besser als im September. Auch die Aussichten für die kommenden Monate haben sich verbessert. „Noch bewegt sich die Saar- Wirtschaft auf einem relativ niedrigen Niveau.

Die Meldungen der Unternehmen signalisieren allerdings, dass sie nach dem schwachen ersten Halbjahr wieder Tritt gefasst hat und auf einen moderaten Wachstumskurs eingeschwenkt ist“, sagt Heino Klingen, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer. „Die anziehende Weltkonjunktur und die weiter steigende Binnennachfrage sollten ihr dann im kommenden Jahr mehr Schwung verleihen. Wir sind deshalb zuversichtlich, dass 2014 wieder ein gutes Jahr für die Saar-Wirtschaft wird.“

An der Umfrage beteiligten sich 300 Unternehmen mit rund 120 000 Beschäftigten. Gut laufen die Geschäfte nach Angaben der Kammer „insbesondere in der Medizin-, Messund Automatisierungstechnik“. Überwiegend positive Lagemeldungen kämen auch aus dem Fahrzeugbau, dem Maschinenbau und dem Stahlbau. In der Elektroindustrie, im Ernährungsgewerbe, in der Bauwirtschaft, in der Pharmaindustrie sowie in der Gummi- und Kunststoffindustrie sei die Lage eher befriedigend.

Die Stahlindustrie bewege sich weiter in einem schwierigen Umfeld. Hier dämpften weltweite Überkapazitäten den Geschäftsverlauf. Im Dienstleistungsbereich gehe es vor allem bei den Versicherungen und den IT-Unternehmen „äußerst lebhaft zu“. Aber auch aus dem Handel kämen der IHK zufolge „positive Rückmeldungen“. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein