A1 Trier Richtung Saarbrücken AS Illingen Gefahr durch defektes Fahrzeug, rechter Fahrstreifen blockiert (17.12.2017, 23:22)

A1

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wo spielt der FCS im neuen Jahr?

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Die Frage beschäftigt vor allem die Fans des 1. FC Saarbrücken : Wo spielt der Fußball-Regionalligist im neuen Jahr? Im Saarbrücker Ludwigsparkstadion, das umgebaut wird, nicht mehr, dafür aber mit immer größerer Wahrscheinlichkeit im Sportpark Husterhöhe in Pirmasens . Kontakt zwischen den Verantwortlichen gibt es bereits seit Ende Oktober und Anfang November. Kommende Woche soll es in weiteren Treffen um das Sicherheitskonzept gehen, im Januar soll Klarheit herrschen.

„Wir sind mit den Verantwortlichen vom FK Pirmasens und vom 1. FC Saarbrücken im Gespräch“, bestätigt Stadtsprecher Maximilian Zwick auf Anfrage. „Der 1. FC Saarbrücken ist an uns herangetreten. Wir sind im Kontakt. Aktuell geht es um ein Sicherheitskonzept“, sagt auch Karsten Volberg, Präsident des FKP. Das Stadion in Pirmasens fasst 10 000 Zuschauer und ist in städtischer Hand. Da dort aber nicht nur die Regionalliga-Mannschaft des FKP spielt, sondern auch die Oberliga-Mannschaft und die A-Jugend, ist in den Verhandlungen Eile geboten, um die Rückrundenplanung terminlich abstimmen zu können.

Eigentlich wollte der FCS während der Bauphase in Saarbrücken seine Heimspiele in der Arena in Elversberg austragen. Entsprechende Gespräche gab es, einen Vertragsabschluss nicht. Offenbar auch, weil die kolportierte Miete von etwa 300 000 Euro an die Stadiongesellschaft im Vergleich zu Pirmasens hoch ist. Nach Informationen der „Pirmasenser Zeitung“ würde der 1. FC Saarbrücken an die Stadt Pirmasens zwischen 70 000 und 80 000 Euro Stadionmiete zahlen. Ob der FCS oder der FK Pirmasens den Getränke- und Speisenverkauf bei den Saarbrücker Heimspielen übernehmen werden, ist offen. FKP-Präsident Karsten Volberg: „Darüber wurde bislang noch nicht gesprochen.“

Übrigens: Das erste Heimspiel nach der Winterpause für den Tabellenvierten 1. FC Saarbrücken ist gegen den FK Pirmasens . Dann folgen Saarbrücker Heimspiele gegen SV Elversberg , Waldhof Mannheim und Eintracht Trier . Die FCS-Fans müssten also gerade für die entscheidenden Spiele im Kampf um einen Relegationsplatz eine weite Anfahrt in Kauf nehmen.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein