L 365, Vollsperrung zwischen Ortsausgang Sitzerath, Straße "Muswiese" und Nonnweiler-Bierfeld, Einmündung Maasberg (Zufahrt zur Fa. Diehl), aufgrund eines defekten Schwertransportes (01:43)

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

ZKE holt Weihnachtsbäume ab

Saarbrücken. Sie wurden sorgsam ausgewählt, sie wurden geschmückt, sie wurden bestaunt. Doch sobald Weihnachtsbäume anfangen, zu nadeln und ihre Pracht verlieren, ist es Zeit für sie, zu gehen. Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) holt von Montag, 14. Januar, bis zum Freitag, 1. Februar, die ausgedienten Bäume kostenlos von Sammelplätzen ab. Wichtig: Sämtlicher Weihnachtsschmuck muss vorher entfernt werden. Eine Liste aller Sammelplätze in Saarbrücken ist auf der Internetseite des ZKE zu finden.

Noch bequemer erfolgt die Baum-Entsorgung in den Stadtteilen Bübingen, Güdingen, Klarenthal, Gersweiler, Altenkessel, Brebach, Eschringen und Scheidt. Dort holen Mitglieder der freiwilligen Jugendfeuerwehr die Bäume am Samstag, 12. Januar, ab acht Uhr am Straßenrand vor jedem Grundstück ab. In Dudweiler, Fechingen und Bischmisheim können die, die es eilig haben, ihre Bäume bereits am Samstag, 5. Januar, von der Jugendfeuerwehr abholen lassen.

Wer die Termine verpasst hat oder noch länger Freude an seinem Weihnachtsbaum haben möchte, dem bleibt nur übrig, sich im Anschluss selbst um die Entsorgung zu kümmern. Ein – natürlich entschmückter – Baum kann zerkleinert in die Bio-Tonne wandern oder auch kompostiert werden. Ebenso kann er an einer der sieben Sammelstellen des ZKE für Grünschnitt abgegeben werden. Weiterhin besteht die Möglichkeit, den alten Weihnachtsbaum direkt vom ZKE abholen zu lassen. Dies ist dann jedoch kostenpflichtig.

Die Methode aus der Werbung eines großen schwedischen Möbelhauses sollte man möglichst nicht nachahmen. Denn wer seinen alten Weihnachtsbaum einfach auf die Straße stellt oder gar aus dem Fenster wirft, kann mit einem Bußgeld rechnen – dieses Vorgehen ist nämlich illegale Müllentsorgung und somit eine Ordnungswidrigkeit. pal



Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein