A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zahl der Überfälle auf Läden alarmierend

Das geht aus einer Studie hervor, die in dieser Woche in der Fachzeitschrift „Forum“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) veröffentlicht wurde.

Die meisten Delikte betreffen laut der Studie Supermärkte, Drogerien und Tankstellen. Im Saarland gibt es jedoch keinen Trend, dass mehr Geschäfte überfallen wurden. „Die Entwicklung ist eher unspektakulär“, urteilt Peter Riga, Pressesprecher des Landeskriminalamtes (LKA). So gab es im vergangenen Jahr insgesamt 545 Raubdelikte. Davon waren 49 Mal Geschäfte das Ziel. Zudem wurden 18 Mal eine Tankstelle und elf Mal eine Spielhalle ausgeraubt. In den vorherigen Jahren lagen die Zahlen von Ladenüberfällen bei 54 (2007), 90 (2006), 63 (2005), 100 (2004), 34 (2003) und 25 (2002). „Die geringe Größe des Saarlandes bedingt diese Schwankungen, die oft purer Zufall sind“, erklärt Riga die Statistik. So können hinter den größeren Zahlen beispielsweise Serienräuber stecken.

Laut der Studie schlugen Räuber 2007 in Supermärkten meist vor Kassenschluss zu. Tankstellen wurden vor allem am Abend und in der Nacht beraubt. Bei jedem zweiten Überfall seien auch mehrere Täter beteiligt. Für die Opfer sei die unmittelbare Bedrohung extrem belastend und löse nach Angaben der zuständigen Berufsgenossenschaft oft schwere Erkrankungen aus.
raps
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein