Saarland: L 118 zwischen Jägersburg und Reiskirchen Vollsperrung nach Verkehrsunfall (07:06)

L118

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zauber-Reihe mit Maxim Maurice ab Oktober

Einmal jährlich soll eine neue Veranstaltung des Saarlouiser Zauberers und Veranstalters Maxim Maurice im Theater am Ring stattfinden.

Einmal jährlich soll eine neue Veranstaltung des Saarlouiser Zauberers und Veranstalters Maxim Maurice im Theater am Ring stattfinden.

Saarlouis. Einmal jährlich soll eine neue Veranstaltung des Saarlouiser Zauberers und Veranstalters Maxim Maurice im Theater am Ring stattfinden: Premiere wird im Oktober sein. „Comedy, Artistik, Illusion“ heißt das Programm eher bescheiden. Philipp Daub, 21, lädt für „Meeting Point“ je drei Gäste und Gastensembles ein. „Bekannte Künstler, die ich vor allem bei Wettbewerben kennen gelernt habe, und die meiner Einladung nach Saarlouis folgen.“ Als vierten Teil der rund zweistündigen „Meeting- Point-Shows“ wird es Kostproben aus Maxim Maurices Zauberkunst geben. Für die Premiere hat Daub sogar noch ein weiteres Gastensemble auf der Bühne.

Den „Meeting Point“ gibt es wirklich, ein grauer Balken, der zu jeder Schau auf der Bühne steht. Er fungiert als Treffpunkt der Künstler auf der Bühne, denn das Programm wird ohne Moderator gestaltet. Zur Premiere im Oktober kommen: „Eure Mütter“ (Publikumspreis der „Kabarettbundesliga“), ein zuweilen derbes echtes Komiker-Trio aus Stuttgart. Eingängige Songs, ungewöhnliche Sketche und halsbrecherische Tanzeinlagen wechseln in rasantem Tempo, alles aus eigenem Grips, nichts geklaut oder entlehnt. „Eure Mütter“ füllen in ganz Deutschland Säle mit abendfüllenden Programmen.

Weiter kommen ExtraArt. Zwei Komödianten, die in ihrem Programm eine Mischung aus Clownerie, Akrobatik und Artistik bieten. Maxim Maurice: „Man kann nur atemlos zuschauen und sich wundern, wie zwei Menschen ohne Worte mit neu belebten Tricks ein Publikum lange zum Lachen, Wundern und zum Liebhaben dieser Wesen bringen können.“

Mit dabei ist auch die Saarlouiser Formation Autres Choses. Bereits sieben Mal wurden sie für ihre außergewöhnlichen Tanzchoreografien unter der Feder von Andreas Lauck mit dem Titel Deutscher Meister in Jazz and Modern Dance ausgezeichnet und qualifizierten sich somit jeweils für die Weltmeisterschaften. Zugabe für die Premiere von Meeting Point wird die Gesangsgruppe Farbenblind sein, die einen von Frank Nimsgern komponierten Song gegen Rassismus präsentiert, der derzeit bundesweit ankommt.

Und natürlich zaubert Maxim Maurice ein bisschen für sein Saarlouiser Publikum. Veranstalter von „Meeting Point“ sind Philipp Daub und die Stadt Saarlouis.

Termin: Mittwoch, 12. Oktober, Beginn um 20 Uhr. Eintrittskarten gibt es für 19 Euro und 17 Euro (zuzüglich Vorverkaufsgebühr) bei Ticket Regional.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein