A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zehn Jahre Kulturbistro Malzeit

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Saarbrücken. Das „Kulturbistro Malzeit im Kunstwerk“ feiert Geburtstag: Vor zehn Jahren wurde der Laden eröffnet, ein Jahr zuvor hatten die Renovierungsarbeiten begonnen, um aus der ehemaligen Schreinerei am Fuße der Scheidter Straße das „Kunstwerk“ – ein Haus für Gastronomie und Kultur – zu machen. Musik zog ein, Jazz in erster Linie, denn just im Jahr der Malzeit-Eröffnung 2001 schloss mit der Gießkanne das Stammlokal der Blue-Notes- Fraktion. Als frei finanzierte Bühne verbindet das Bistro Malzeit Kulturveranstaltungen mit Gastronomie – ein Konzept, das sich bewährt hat, wie Inhaber Lothar Bayer berichtet.

I „Das Angebot wird von unseren Gästen sehr gut angenommen“, lautet seine positive Zwischenbilanz nach einem Jahrzehnt Malzeit: „Auch die Größe ist genau richtig: Wir haben 80 Sitzplätze, Musiker und Publikum sind dicht beieinander. Das sorgt für die Clubatmosphäre, die man für solche Veranstaltungen braucht.“ Live-Musik von Jazz über Funk und Soul bis zu Chansons und Rock bildet nach wie vor den Schwerpunkt des Programms. „Aber wir sind für alles Mögliche offen, seien es Lesungen oder Kabarettabende“, sagt Bayer. „Back to the roots“, so könnte das Motto des Jubiläumsjahrs lauten. Denn in der aktuellen Spielzeit wird man auf der Bühne viele bekannte Gesichter von Künstlern sehen, die der Malzeit bereits seit vielen Jahren verbunden sind.

I Zu ihnen gehören etwa der Gitarrist und Sänger Hector Zamora, der am 13. Oktober, 20.30 Uhr, zu einem Spanischen Abend mit lateinamerikanischen und spanischen Liedern einlädt, sowie die Sängerin Petra Lamy, die in der Reihe „Bar Jazz Classics“ am 24. Oktober, 20.30 Uhr, auftritt. Nicht fehlen darf natürlich auch DJ Puma mit seiner legendären Saarhexendisco, die vor neun Jahren erstmals das Parkett im Kunstwerk zum Beben brachte (1. Oktober, 22 Uhr). Wiederbelebt wird im Jubiläumsjahr die in der Gründungszeit gepflegte Tradition der offenen Sessions, bei denen Jazzer und andere Musiker an jedem ersten Montag im Monat mitspielen können. „Die Sessions werden moderiert, wer mitspielen will, sollte sich vorher bei uns anmelden“, erklärt Bayer.

I Auch viel Neues steht auf dem Programm: So etwa die „groovige Party Ethno Beats“, die heute, Mittwoch, 14. September, ihre Premiere erlebt: Für Rhythmus pur zum Abtanzen sorgen ab 20 Uhr die Percussionisten Bernhard Linz, Peter Bruna und Elmar Federkeil. Am Freitag, 23. September, 21 Uhr, lädt die Malzeit Club Band zur „Soul Nacht“ – wer dazu dem Dresscode des Abends entsprechend in weißem Outfit erscheint, wird mit einem Crémant belohnt.

Infos zum Programm und Kartenreservierung im „Kulturbistro Malzeit im Kunstwerk“, Scheidter Straße 1, Tel. (06 81) 9 38 01 98, E-Mail: info@ kwsb.de. Im Internet :: www.kwsb.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein