Meldung aufgehoben: Saarland: L 151 Verbindungsstrecke zwischen Weiskirchen und Wadern, Verkehrsunfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn. Fahren Sie bitte besonders vorsichtig. (14:46)

L151

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zehn Monate Bewährung für Zweibrücker Schläger

Zweibrücken. Der Angeklagte musste von der Polizei zur Verhandlung ins Zweibrücker Amtsgericht gebracht werden, da er infolge eines Zechgelages nicht erschienen war. Ein im Gerichtssaal vorgenommener Alkoholtest ergab eine Wert von 0,6 Promille und deshalb war der Mann nach Auffassung des Richters verhandlungsfähig. Auch während der Tat, die sich um Mitternacht vor einem Lokal in der Zweibrücker Fußgängerzone abspielte, war der 31-Jährige betrunken.

Nachdem er mit Freunden jede Menge Schnaps getrunken hatte, sei es zu einem Streit gekommen, der mit dem Schlag gipfelte. „Er war den ganzen Abend schon grundlos ausfallend gewesen“, sagte das 19-jährige Opfer, das eine tiefe Schnittwunde davontrug, die mit neun Stichen genäht werden musste. Einen Grund für den plötzlichen Angriff konnten beide nicht nennen. „Ich kann mich an nichts erinnern. Vielleicht habe ich es wirklich gemacht“, erklärte der Schläger. Am Morgen danach sei er aufgewacht und habe Blut an der Kleidung gehabt.

Der Staatsanwalt ging in seinem Plädoyer von verminderter Schuldfähigkeit aus. Der 31-Jährige sei aber vor 2001 mehrmals wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden. Er forderte eine Bewährungsstrafe von zehn Monaten Gefängnis. Als Auflage muss der Zweibrücker 200 Stunden gemeinnützige Arbeit verrichten. nob
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein