A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken AS Völklingen Verkehrsbehinderung durch Unfallaufnahme, Ausfahrt gesperrt (15:28)

A620

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ziemer neuer FCS-Stürmer

Saarbrücken. Am Ende ging es doch schneller als erwartet: Der 1. FC Saarbrücken ist auf der Suche nach einem neuen Stürmer fündig geworden – und der Name ist durchaus ein Begriff. Marcel Ziemer, dem beim 1. FC Kaiserslautern der Durchbruch als Profi gelang, wechselt von Ligakonkurrent SV Wehen Wiesbaden an die Saar. „Wir sind schon länger an ihm dran und konnten uns Donnerstagabend einigen“, sagte FCS-Sportdirektor Dieter Ferner. Die Vita des 25- Jährigen kann sich sehen lassen. Neben zwei Einsätzen (zwei Tore) im Fußball-Oberhaus kommt Ziemer auf 64 Spiele (zehn Tore) in Liga zwei, 66 Drittliga-Einsätze (14 Tore) und 54 Regionalliga-Spiele (zwölf Tore). Trotz seines relativ jungen Alters bringt er reichlich Erfahrung mit.

„Marcel Ziemer passt sehr gut in unser Anforderungsprofil. Er ist aber kein Heilsbringer, muss sich hier neu beweisen. Er hatte auch in Wehen seine Höhen und Tiefen“, will FCS-Trainer Jürgen Luginger zu hohen Erwartungen einen Riegel vorschieben. Der bullige Wormser ist bekannt für seine Lauffreude und sein Kämpferherz, den Ruf eines abgezockten Knipsers hat er aber nicht inne. Ziemer selbst freut sich auf die neue Aufgabe. „Der FCS ist ein guter Club mit Ambitionen und will Erfolg haben – genau wie ich“ erzählte der Rheinland- Pfälzer, der bei seiner Vereinssuche großen Wert auf Heimat-Nähe legte.

Während Ziemer nun beim FC angeheuert hat, verlässt Linksverteidiger Maik Schutzbach den Verein. „Wir haben den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Maik wird sich einem Verbandsligisten bei Freiburg anschließen“, erklärte Dieter Ferner. Der 25- jährige beginnt laut SZ-Informationen ein Studium im Breisgau. Durch den Abgang von Schutzbach ist wieder ein Platz frei im Kader. Luginger schließt einen weiteren Transfer deshalb nicht aus. „Wir wollen eigentlich mit einem 22-er Kader in die Saison gehen. Auf der Linksverteidiger- Position sind wir mit Lukas Kohler und Yannick Bach bereits gut besetzt. Wenn wir noch jemanden holen, dann einen talentierten Spieler im Offensivbereich“, sagt Luginger. Am Abend gastierte der Drittligist mit Ziemer beim Bezirksligisten SSV Wellesweiler. Beim lockeren 20:1-Sieg vor 400 Zuschauern traf der neue Stürmer gleich drei Mal – ein ordentlicher Einstand.

www.saarbruecker-zeitung.de/fcs
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein