A8 Karlsruhe Richtung Neunkirchen Zwischen AS Einöd und AS Limbach Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (16:18)

A8

Priorität: Sehr dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zu teuer: Aus für Neunkircher „Winterwelt 2013“

Ausgelassene Ski- und Rodelfreuden mitten im Saarland: Zumindest in Neunkirchne wird es das 2012 nicht mehr geben. Die Winterwelt ist gestrichen.

Ausgelassene Ski- und Rodelfreuden mitten im Saarland: Zumindest in Neunkirchne wird es das 2012 nicht mehr geben. Die Winterwelt ist gestrichen.

Neunkirchen. Als Jessica Strube, die neue City-Managerin, und Cornelia Feld, die bei der Stadt Neunkirchen fürs Stadt- und Standortmarketing zuständig ist, im Spätsommer die  Redaktion der Saarbrücker Zeitung besuchten, nannten sie einen wichtigen Fixpunkt in ihrer Planungsarbeit: den 1. bis 3. Februar 2013. Dann solle die zweite „Winterwelt“ über die Bühne gehen.

Die Vorbereitungen seien in vollem Gange. Es gelte, bis dahin einen größeren Mängel-Katalog von der Premiere abzuarbeiten. Diese Mängel waren seinerzeit auch dem breiten Publikum nicht verborgen geblieben. Einige als Attraktion angepriesenen Aktionsflächen entpuppten sich als altbacken. Die reichlich hohen Temperaturen ließen sich mit Kunstschnee kaum kompensieren. Der Hüttenberg mag einst für die Straßenbahn eine stramme Herausforderung gewesen sein – als Rodelbahn taugte er nur bedingt. Die erhoffte Zahl von 50 000 Besuchern wurde nicht erreicht. Und das Ganze war auch noch enorm teuer. Nach der Addition aller Kosten landeten die Veranstalter bei rund 150 000 Euro. 15 000 davon übernahm die Stadt, 10 000 der Verkehrsverein. Den dicksten Brocken bezahlten der City-Beirat, in dem sich beispielsweise Handelsunternehmen, die Sparkasse und die Volksbank Neunkirchen engagieren, sowie Sponsoren.

Auf Anfrage begründete die Stadtverwaltung die Absage in einer Presseerklärung. Darin heißt es: „Aufgrund des großen Erfolges haben die Verantwortlichen des City-Beirats entschieden, die Weinlounge nicht erst 2014, sondern schon 2013 anzubieten, und zwar vom 3. bis 5. Mai. Dadurch verschiebt sich die für 2013 angedachte Neunkircher Winterwelt voraussichtlich auf das Jahr 2014. So wie geplant, können auch aus finanziellen Gründen die beiden Großevents Winterwelt und Weinlounge nur im jährlichen Wechsel organisiert werden.“ mk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein