A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zu teuer? Image-Kampagne des Saarlandes sorgt für heftige Kritik

Die Saarschleife ist ein Wahrzeichen des Saarlandes.  Für die neue  Image-Kampagne  stehen 1,5 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.

Die Saarschleife ist ein Wahrzeichen des Saarlandes. Für die neue Image-Kampagne stehen 1,5 Millionen Euro jährlich zur Verfügung.

Saarbrücken. Die geplante Image-Kampagne des Saarlandes ist auf heftige Kritik aus der Beamtenschaft gestoßen. Sie sei angesichts der Schuldenbremse ,,das falsche Signal zur falschen Zeit“, sagte der Vorsitzende des Saarländischen Beamtenbundes (dbb), Ewald Linn. Anstatt Millionenbeträge an Agenturen „zu verschleudern“, solle die Regierung einen Innovationswettbewerb im öffentlichen Dienst starten. Das Vorhaben bremse die Bereitschaft, den von der Landesregierung vorgegebenen Personalabbau mitzutragen, so Linn. Der Vorsitzende des saarländischen Philologenverbandes, Marcus Hahn, plädierte dafür, die Mittel in die Schulen zu stecken. „Gut ausgebildete Schüler und gute Schulen sind eine viel bessere Werbung für unser Land, als es Plakate jemals sein können.“

Am Freitag (11.01.2013) wurde, wie berichtet, die Entwicklung eines langfristigen angelegten Marketingkonzepts für das Saarland ausgeschrieben. Für die Kampagne stehen vorerst 1,5 Millionen Euro jährlich bereit – eine Millionen Euro vom Land, 0,5 Millionen von der IHK. red 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein