A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Riegelsberg und AS Saarbrücken-Von-der-Heydt Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (13:40)

A1

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zug-Brandstifter in Luxemburg vor Gericht

Wie das Luxemburger Wort berichtet, begann am Montag das Verfahren gegen den Chinesen Wenguo Du (36), der am 14. Juli 2006 kurz nach 17.30 Uhr ein Bündel mit benzingetränkten Zeitungen in einem Waggon eines Personenzuges entzündet hatte. Das Feuer breitete sich schnell aus, die gepolsterten Sitze geraten in Brand. 36 Personen erlitten Brandverletzungen oder trugen vom Anschlag schwere Rauchvergiftungen davon.

Chinese sah Amoklauf als letzte Chance

Der Beschuldigte wird kurze Zeit später noch auf den Gleisen verhaftet - Videokameras hatten die Tat auf Band festgehalten. Die Anklage lautet auf Brandstiftung, Sachbeschädigung, schwere Körperverletzung und versuchter Mord. Der psychologische Gutachter, der am Montag angehört wurde, sagte, der Mann sei schwer depressiv. Der Ingenieur kam Mitte der Neunziger Jahre nach Luxemburg, konnte aber nie richtig Fuß fassen. Wenige Wochen vor der Tat soll er zu der Überzeugung gekommen sei, dass sein einziger Ausweg das Gefängnis sei. Laut Gutachten gleiche die Tat eines Amoklaufs und einer "Art sozialen Selbstmords" - der Täter war so verzweifelt, dass er mit seinem Leben abgeschlossen hatte und den Tod andere in Kauf nahm.
Anca Klein


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein