A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Eppelborn und AS Tholey Gefahr durch Ölspur, Gefahr durch Aufräumarbeiten, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt bis 18.12.2017 16:30 Uhr (13:17)

A1

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zum Amt gehen, ohne zum Amt zu gehen: Saar-Bürgerdienste werden digital

Behördengänge vom heimischen Computer aus erledigen, elektronische Akten statt Papierberge: Die Verwaltung ins digitale Zeitalter zu holen, bürgerfreundlicher und angesichts leerer Kassen auch kostengünstiger zu machen, ist das Ziel des Zweckverbandes „Elektronische Verwaltung für Saarländische Kommunen – eGo Saar“. Gestern feierte der Verband, dem alle saarländischen Kommunen, Kreise, Landkreistag und Städteund Gemeindetag angehören, sein zehnjähriges Bestehen. Gemeinsam mit dem Land wurde das Portal „Bürgerdienste-Saar“ gestartet, auf dem Bürger Informationen und Formulare abrufen können.

Gefragt seien auch das seit 2007 elektronisch zugängliche „Meldeportal Saarland“, auf dem Melderegisterauskünfte abgerufen und Briefwahlunterlagen online beantragt werden können, sagten eGo-Vorsitzender Werner Laub und Geschäftsführer Stephan Thul. Gestern haben Zweckverband und Landesregierung in einem „E-Government Pakt 2.0“ Projekte vereinbart, die in den kommenden Jahren umgesetzt werden sollen. Dazu gehört die schrittweise Einführung des elektronischen Bezahlens für Behördenleistungen. Bürger sollen dafür verschlüsselte Mails mit beglaubigtem Absender, die De- Mail, oder den neuen Personalausweis nutzen – die Vorlage von Originaldokumenten oder Unterschriften entfallen.

Auch eine gemeinsame Infrastruktur wird angestrebt: Statt bisher vieler kleiner Rechenzentren sollen die Kommunen sich an ein bis zwei Orten bündeln. Hintergrund ist das im August 2013 im Bund in Kraft getretene E-Government-Gesetz, das die Neuerungen ermöglicht. Es sieht vor, dass Bundesbehörden bis 2020 ihre Unterlagen digital verwalten müssen. Auch dies soll im Saarland umgesetzt werden. Innenstaatssekretär Georg Jungmann (CDU) kündigte an, ein saarländisches E-Government- Gesetz werde noch in diesem Jahr den Landtag passieren.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein