A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Nonnweiler-Primstal und AS Nonnweiler-Braunshausen Unfallaufnahme, Gefahr, Richtungsfahrbahn gesperrt (11:49)

A1

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zum zwölften Mal startet die Roundabout-Tour

Nachrichten aus der Region St. Ingbert.

Nachrichten aus der Region St. Ingbert.

Die anstehende Roundabout-Tour in St. Ingbert wird noch größer als im Vorjahr und vielseitiger als das St. Wendeler Original. Nur am einmalig zu zahlenden Eintrittspreis ändert sich nichts.

Für neun Euro kann jede der 16 Kneipen besucht werden. Das musikalische Spektrum wächst aber zum Glück ständig, denn irgendwo auf der Welt hat immer ein Künstler eine Melodie im Kopf, die zum Renner wird.

Zuletzt glänzten hier die deutschen Musiker. Jupiter Jones, das Duo Ich+Ich, auch Legenden wie die Toten Hosen und Herbert Grönemeyer beweisen immer wieder aufs Neue, dass mit ihnen zu rechnen ist. Die Gruppe Robbys Reha-Center spielt ihre Hits und viele weitere im Felsenkeller an der Kaiserstraße. Roundabout-Premiere wird am Bahnhof gefeiert: Molly Malone’s Irish Pub eröffnete erst im Spätsommer und schließt auf Anhieb eine musikalische Lücke – natürlich mit immer populärer werdendem Irish Folk. Dafür sorgt Gisi’s Irish-Pub-Connection. Ein Wiedersehen gibt’s stattdessen mit Georg Dusemond: Der Schlagzeuger aus Rohrbach ist nach einjähriger Pause wieder bei der Tour dabei – diesmal dürfen sich seine treuen Fans auf Dusemond & Friends freuen.

Die Formation spielt ab 20 Uhr in der Tanzschule Fess Klassiker der Rock- und Popgeschichte. Das Angebot in dieser Musikrichtung ist groß: Die Band Still will damit die Loreley füllen, dasselbe planen die Baggy Trousers im Tanzcafé da Capo. Die Rocker sind aber deutlich in der Überzahl. Zu ihnen zählen die Gruppen Full Range und MI-6, die im Times und im Cartoon Revival auftreten, Last Order, die im Maxplatz Gas geben wollen und die Formation Katana, die Power- Rock im Rio’s verspricht. Gegenüber im Soho schlagen die 3 Monkeys kaum leisere Töne an.

„Louder than the truth“ lautet ihr Motto. Bedeutend sanfter dürften Sweet Pandora daherkommen. Sie spielen im Eisler’s auf ihren Gitarren Acoustic- Rock, Country und Blues. Womit wir bei der Blies-Blues- Band angelangt sind und das Schmitteinander erreicht haben. Für echten Rock ’n’ Roll steht die St. Ingberter Gruppe The Alligators, die im Sudhaus spielt. „Nur das Gelbe vom Ei“ versprechen die Bixi Chicks bei ihrem Auftritt im Perplex. Nebenan im Bellini bietet Franz Raab „Musik und mehr“. Mit dem Besten, was die Musik hergibt, wollen Past 2 Present in der Schmidd das Publikum unterhalten.

AUF EINEN BLICK

Einmal neun Euro zahlen, beliebig oft durch alle 16 teilnehmenden Kneipen touren und Live-Musik erleben – das ist die Roundabout-Tour. Zum zwölften Mal startet das Spektakel am Samstag, 2. November, ab 21 Uhr. Geöffnet haben die Kneipen ab 20 Uhr. Um 2 Uhr endet das Programm. Im „Soho“ legt DJ Boundless Platten bis zum Morgen auf. obe

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein