A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Dudweiler und Autobahnauffahrt Anschluss A623 Verkehrsbehinderung durch Unfallaufnahme, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, Standstreifen gesperrt (06:48)

A623

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zwei Autos rasen mit 60 Sachen quer durch die Fußgängerzone

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Zuvor waren die beiden Autos von Schange Eck aus, wo die Sperrpfosten fehlten, mit mindestens 60 Sachen durch die St. Ingberter Fußgängerzone gerast. Die französische Fahrerin eines gelben Renault Clio war betrunken. Der Fahrer des zweiten Autos, einem silbergrauen VW Golf, stand unter Drogen. Bei einem seiner beiden Begleiter entdeckten die Beamten zudem Betäubungsmittel, die sie sicherstellten.

Gegen den 27-Jährigen wird nun wegen Drogenbesitz ermittelt. In dem Kofferraum des VW fand sich obendrein ein großer Wasser-Kanister mit Diesel. Da dort unter anderem auch noch ein Schlauch und ein Flaschentrichter lagen, kam den Polizisten rasch der Verdacht, dass hier ein Zusammenhang mit Dieseldiebstählen aus Pkw, Transportern und Lkw besteht.

Die St. Ingberter Polizei , Tel. (0 68 94) 10 90, sucht daher Zeugen, die den silbergrauen VW Golf möglicherweise in der Nähe solcher Taten beobachtet haben, und bittet Bürger oder Firmen, die Dieseldiebstähle in St. Ingbert und Umgebung festgestellt haben, sich zu melden.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein