A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler AS Nonnweiler-Otzenhausen Unfall (19:46)

A62

Priorität: Normal

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zwei Leichtverletzte und jede Menge Sachschaden: Unfälle und Einbrüche beschäftigen Polizei

Glück im Unglück hatten am vorigen Samstag der 18-jährige Fahrer und sein 17-jähriger Beifahrer bei einem Unfall im Pfeifershofweg in Herrensohr. In einer Linkskurve kam der Wagen, der vermutlich zu schnell gefahren wurde, nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei verlor der 18-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw, und dieser prallte mit der rechten vorderen Fahrzeugecke gegen eine Mauer. Dabei kippte das Auto auf die Beifahrerseite und blieb so liegen. Die beiden jungen Männer sind unverletzt, am Auto entstand Totalschaden.

Um am Samstag frische Brötchen zu kaufen, fuhr ein Ehepaar zu einem Einkaufsmarkt in Friedrichsthal. In der Straße Untere Hofwiesen übersah der 64-jährige Fahrer wegen der tiefstehenden Sonne einen ordnungsgemäß geparkten Sattelzug und fuhr diesem unter den Aufleger. Der Mann und seine zwei Jahre jüngere Ehefrau wurden dabei nur leicht verletzt, am Auto entstand allerdings Totalschaden.

Gegen 14.30 Uhr erhielt die Polizei Sulzbach am vergangenen Samstag nach eigenen Angaben die Mitteilung, dass es am Dudoplatz zu einem Raubüberfall gekommen sei, bei dem der Geschädigte eine stark blutende Wunde erlitten habe. Den Einsatzkräften, die kurze Zeit später eintrafen, berichtete der Verletzte dann eine ganz andere Geschichte. Er habe Cannabis kaufen wollen und deshalb jemanden angesprochen und dem vermeintlichen Verkäufer einen 100-Euro-Schein hingehalten. Dieser habe das Geld genommen, habe dann aber ohne die Abgabe der gewünschten Droge „Fersengeld“ gegeben und sei geflüchtet. Darüber hatte sich der Käufer so aufgeregt, dass er eine Flasche zerschlug. An den Scherben der Flasche habe er sich dann selbst verletzt.

Gemeldet wurden von der Polizei desweiteren gestern zwei Einbrüche: In der Nacht zum Samstag wurde in der Quierschieder Straße in Fischbach in ein Lottogeschäft mit Postagentur eingebrochen. Nach dem Übersteigen eines Gitters vor der Eingangstür wurde diese aufgehebelt, und der Täter stieg in den Laden ein. Danach klaute er alle Zigarettenpäckchen aus der Auslage. Zudem riss er Pakete und Päckchen der Postagentur auf und nahm deren Inhalt mit. Auch wurde versucht, einen Stand-Stahltresor auf „dilettantische und brachiale Weise“ ( Polizei ) aufzuhebeln, was aber misslang. Der Täter nutzte den Hinweg zur Flucht.

Am Samstagmorgen stellte ein Eigentümer in der St.-Barbara-Straße in Neuweiler fest, dass in sein Haus, das er zurzeit saniert, eingebrochen wurde. Die Täter waren offensichtlich auf Kupfer aus. Insgesamt entwendeten sie 12 Rollen Kupferkabel, 12 Kupferstangen, Kupferfittinge und eine Kaminofenabdeckung aus Kupfer . Die entwendeten Gegenstände waren in einem Anbau des Anwesens gelagert. Der entstandene Schaden beträgt nach Angaben des Geschädigten mindestens 2000 Euro.

Zu den Vorkommnissen vom Wochenende gehört auch ein Unfall mit Fahrerflucht in Hühnerfeld. Zwischen Freitag, 22 Uhr, und Samstag, 10 Uhr, verursachte ein Fahrer mit seinem Wagen in der Knappenstraße einen Verkehrsunfall und fuhr anschließend vom Ort des Unfalls weg, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An einem geparkten dunklen Dacia Duster entstand nicht unerheblicher Sachschaden, wie die Beamten abschließend meldeten.

Hinweise an die Polizeiinspektion Sulzbach unter Telefon (0 68 97) 93 30.
 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein