A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Tholey und Parkplatz Schellenbach Unfall, rechter Fahrstreifen gesperrt (18:01)

A1

Priorität: Sehr dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zwei Menschen bei Unfallserie auf der A60 schwer verletzt

Bitburg. Bei einer Unfallserie auf der A 60 sind am Samstagmittag gegen 13 Uhr auf der Höhe von Fließem (Kreis Bitburg-Prüm) nach Angaben der Polizei drei Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Das meldet der "Trierische Volksfreund". Die Autobahn war zeitweilig voll gesperrt.

Die Unfälle ereigneten sich zwischen Bitburg und Wittlich. Ein in Richtung Prüm fahrender Autofahrer sei während eines Graupelschauers mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten und in den Graben gerutscht, schreibt die Zeitung unter Berufung auf die Polizei. Vermutlich zeitgleich sei auf der Gegenfahrbahn in Richtung Wittlich ein VW mit fünf Insassen ebenfalls ins Schleudern gekommen. Er prallte gegen die Leitplanke und kam auf dem dem Standstreifen an der Leitplanke zum Stehen.

Wenig später näherte sich ein BMW mit überhöhter Geschwindigkeit. Der Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte gegen den Passat und überschlug sich mit seinem Pkw. Bei dem Aufprall wurden zwei Personen, die neben dem Passat standen, erfasst. Ein 45-jähriger Mann wurde etwa zehn Meter weit auf die Überholspur geschleudert, ein weiterer 49-jähriger Mann blieb hinter der Leitplanke liegen. Beide Männer wurden mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.

Doch damit war die Unfallserie nicht beendet: Noch bevor die ersten Helfer eintrafen, schleuderte nach Angaben der Polizei ein Audi A 6 aus Richtung Wittlich kommend etwa 200 Meter vor der Unfallstelle ebenfalls gegen die Leitplanke. Der Audi-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die A 60 war für etwa eineinhalb Stunden für den Verkehr voll gesperrt.
red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein