A620 Saarbrücken - Saarlouis AS Saarbrücken-Wilhelm-Heinrich-Brücke in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Motorsportveranstaltung bis 18.08.2017 06:00 Uhr (17.08.2017, 04:34)

A620

Priorität: Dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zwei Unfälle binnen drei Stunden - Autos überschlagen sich in Gensbacher und Rossler Straße

Ein Unfall mit einem Schwerverletzten ereignet sich am Mittwochabend in der Gensbacher Straße in Emmersweiler. Foto: Becker & Bredel

Ein Unfall mit einem Schwerverletzten ereignet sich am Mittwochabend in der Gensbacher Straße in Emmersweiler. Foto: Becker & Bredel

Laut Polizeibericht ergibt sich folgendes Bild der Unfälle am Mittwochabend in Emmersweiler : In erstem Fall, gegen 19 Uhr, touchierte ein Autofahrer in der verkehrsberuhigten Zone in der Gensbacher Straße, vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, mit seinem Hinterrad ein in der Straße installiertes Blumenrabatt. Daraufhin verlor er die Kontrolle über sein Auto und stieß an eine Gartenmauer. Durch die daraus entstandene Hebelwirkung wurde das Fahrzeug aufs Dach geschleudert. Beide Insassen wurden hierbei verletzt, einer davon schwer. Sie wurden vom Rettungsdienst des DRKin Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr Großrosseln leuchtete den Unfallort aus und kümmerte sich um den Brandschutz. Drei Kommandos der Polizei waren zur Schadensaufnahme vor Ort.

Kaum waren die Einsatzkräfte wieder eingerückt, ertönten gegen 21.40 Uhr erneut die Sirenen – nun mit der Meldung, dass ein Fahrzeug in der Rossler Straße verunglückt war. Dort war, wie sich herausstellte, ein Autofahrer in einer lang gezogenen Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Auf dem dort verlaufenden Grünstreifen kollidierte der Wagen mit einem metallenen Gartenzaun und kippte schließlich, auch auf Grund des ansteigenden Untergrunds, nach links um. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien.

Der Mann wurde von vier Sanitätern des DRK-Ortsvereins Großrosseln, die zufällig am Unfallort vorbeikamen, erstversorgt. Da die Polizei von Drogenkonsum ausging, wurde er zur Blutentnahme und zu weiteren Ermittlungen von den Beamten mitgegenommen. Die Feuerwehr leuchtete erneut die Einsatzstelle aus. Der Einsatz war gegen 22.30 Uhr beendet.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein