A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Zweieinhalb Jahre für Tankstellen-Räuber

Saarbrücken. Ende März soll der Verurteilte den Angestellten einer Saarbrücker Tankstelle gedroht haben: „Geld her, Geld her, oder ich steche euch ab.“ Der 55-jährige Mann, ein gelernter Maurer, erschien vermummt in den Verkaufsräumen der Tankstelle in der Deutschherrenstraße. Als Maskierung hatte er eine schwarze Unterhose über den Kopf gezogen. In der Hand hielt er ein Messer mit 16 Zentimeter- Klinge. Die Verkäuferinnen mussten das Bargeld in eine Plastiktüte legen. Es waren 505 Euro in Scheinen. Mit dem Geld im Plastikbeutel verließ der Mann den Tatort. Noch am selben Tag wurde er festgenommen.

Seither befindet er sich in der Justizvollzugsanstalt Lerchesflur in Untersuchungshaft. In ihrem Urteil werteten die Richter den Fall als besonders schwere räuberische Erpressung. Aber sie billigten dem Angeklagten eine Bewertung als minderschweren Fall zu. Er hatte die Tat gestanden und sich bei den beiden überfallenen Frauen entschuldigt. Die Entschuldigung wurde akzeptiert. Der Überfall sei ein spontaner Entschluss unter Einfluss von Alkohol und Drogen gewesen, zumal der Mann an dieser Tankstelle bekannt war. Das Urteil fiel daher vergleichsweise milde aus. Es kam nach einer Verständigung im Prozess zustande. Das Gericht ordnete die Unterbringung in der Saarländischen Klinik für forensische Psychiatrie in Merzig an. jht
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein