Saarbrücken

Am Dienstag hat das Musical-Event "Jesus Christ Superstar" Premiere in Neunkirchen
Von Anika Meyer Veröffentlicht: Sonntag, 25. Dezember 2016, 12:00 Uhr

Symbolbild
Foto: Britta Pedersen/dpa
Mit „Jesus Christ Superstar“ haben sich die jungen Macher des Saarbrücker IntensivTheaters einen Musical-Klassiker ausgesucht, den sie als unkonventionelles Projekt mit Laien und Halb-Profis inszeniert haben. Am Dienstag hat das Musical in Neunkirchen Premiere.

Mikrofon
Symbolbild Foto: Britta Pedersen/dpa

Eine gewisse positive Anspannung, eine kribbelnde Rastlosigkeit liegt in der Luft. So wird denn auch der Aufruf der künstlerischen Leiterin, Jenny Theobald, zu „15 Minuten Pause“ schlichtweg ignoriert – die Darsteller wollen bei dieser Probe des Saarbrücker IntensivTheaters jede Minute nutzen, schließlich geht es in den Endspurt. Zum letzten Mal hat man sich am Wochenende im Musiksaal der Saar-Uni zusammengefunden, danach steht nur noch der Feinschliff am Premierenort, der Gebläsehalle in Neunkirchen, an. Ab kommenden Dienstag will das Ensemble dort „Jesus Christ Superstar“ zeigen – ein Rockmusical, das die letzten sieben Tage im Leben Jesu nacherzählt und seit seiner Uraufführung 1971 zu den Klassikern im Musical-Genre zählt.

Nach dem weniger bekannten Musik-Thriller „Sweeney Todd“, den Theaterproduzent Ganter als studentisches Projekt 2013 ebenfalls in Neunkirchen erfolgreich stemmte, wird es dieses Mal mit „Jesus Christ Superstar“ eines der populärsten Musicals von Andrew Lloyd Webber mit Texten von Tim Rice sein, das Ganter als geschäftsführender Intendant des neu gegründeten „IntensivTheaters“ gemeinsam mit Jenny Theobald und Timo Maul als Musikdirektor auf die Bühne bringt. Das Konzept der jungen Theatermacher ist unkonventionell, denn der Name des Unternehmens ist Programm: „IntensivTheater bedeutet, dass nicht nur das Stück gespielt, sondern das ganze Drumherum mit eingebunden wird“, erklärt Theobald. Theater als „Event“, aber ohne die übliche „Theater-Etikette“.



Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige




Info Linktipps
Anzeige
Anzeige