Neunkirchen

Auto mit Grillanzünder in Brand gesetzt

Von red  Veröffentlicht: Mittwoch, 23. November 2016, 14:09 Uhr
In der Nacht zum Mittwoch (23.11.2016) wurde die Polizei Neunkirchen über einen Fahrzeugbrand unweit der Dienststelle in Kenntnis gesetzt: Ein bislang unbekannter Täter hatte sich dort mit Grillanzünder an einem Pkw zu Schaffen gemacht.

In der Neunkircher Philippstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch (23.11.2016) von einem bislang unbekannten Täter ein Feuer gelegt - und zwar an einem geparkten Auto. Der Unbekannte hatte Grillanzünder auf den Reifen gelegt und das Ganze anschließend in Brand gesetzt.

Da sich die Dienstelle der Polizeiinspektion Neunkirchen unweit der Philippstraße befindet, waren die Beamten direkt vor Ort und konnten das Übergreifen der Flammen auf das gesamte Auto verhindern. So entstand ein Brandschaden nur am Reifen und der Verkleidung. 

Bereits in der Vergangenheit sind die Eigentümer dieses Fahrzeugs Opfer von ähnlichen Angriffen geworden. Nun bittet die Polizei unter der Telefonnummer 06821 2030 um Hinweise. 

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige




Info Linktipps
Anzeige
Anzeige