Saarbrücken

Wilde Verfolgungsjagd in Saarbrücken
Veröffentlicht: Samstag, 12. März 2016, 04:50 Uhr

Symbolfoto.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)
Ein Autofahrer wollte sich am Donnerstag (10.03.2016) einer Verkehrskontrolle der Polizei entziehen: Der Mann lieferte sich mit den Beamten eine wilde Verfolgungsjagd und konnte fliehen.

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich am Donnerstag (10.03.2016) der Fahrer eines schwarzen Alfa Romeo mit französischen Kennzeichen geliefert.

Wie die Polizei gestern mitteilte, durchbrach der Alfa-Fahrer gegen 16.20 Uhr eine Kontrollstelle in Saarbrücken-St. Arnual, die wegen der gestiegenen Einbruchszahlen aufgebaut worden war. Der Fahrer habe durch seine Fahrweise den Gegenverkehr gefährdet, hieß es. Um einen Crash zu verhindern, habe ein Taxi ausweichen müssen.

Der Alfa-Fahrer sei Richtung Frankreich geflüchtet, die Polizei verlor ihn dabei aus den Augen. red/bri Hinweise an die Polizei unter Tel. (0681) 5881640

Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige




Info Linktipps
Anzeige
Anzeige