Bierfeld

Auto auf A 1 fängt Feuer: Familie mit drei Kindern gerettet
Von Matthias Zimmermann Veröffentlicht: Dienstag, 27. Dezember 2016, 07:20 Uhr

Nächtlicher Feuerwehreinsatz auf der Autobahn bei Bierfeld: Mit Schaum löschen Helfer den Motorbrand. Foto: Frank Feid/FFW

Foto: Frank Feid/FFW
Gefährliche Panne am späten Abend des ersten Weihnachtstages: Eine Familie ist mit ihrem Auto auf der A 1 zwischen Bierfeld und Hermeskeil unterwegs, als plötzlich der Motor anfängt zu brennen.

Nächtlicher Feuerwehreinsatz auf der Autobahn bei Bierfeld: Mit Schaum löschen Helfer den Motorbrand. Foto: Frank Feid/FFW

Foto: Frank Feid/FFW

Wie Nonnweilers Feuerwehrsprecher Frank Feid meldet, war es gegen 23.15 Uhr zu diesem Unglück gekommen. Sieben Menschen waren in Richtung Trier unterwegs, als ihr Auto Feuer fing. Dem Fahrer gelang es, das Fahrzeug auf dem Seitenstreifen abzustellen. Dann eilten alle aus der Karosse, brachten sich in Sicherheit.

Unter ihnen auch drei Kinder. Feuerwehrleute aus Nonnweiler und Bierfeld wurden alarmiert, ebenso waren Polizisten aus Wadern und St. Wendel vor Ort. Bis weit nach Mitternacht dauerte der Einsatz, die Wehren waren bis 2 Uhr beschäftigt. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den Pkw, der nicht mehr selbst rollen konnte. Die Opfer aus dem Raum Koblenz blieben unverletzt und wurden so lange im Bierfelder Feuerwehr-Gerätehaus betreut, bis die Heimreise anstand. Was der Auslöser für das Feuer war und wie hoch der Schaden ist, wird derzeit ermittelt.


Kommentieren Sie diesen Beitrag über Facebook, Twitter oder Google+:

FACEBOOK
GOOGLE+
TWITTER




Anzeige




Info Linktipps
Anzeige
Anzeige