{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen Parkplatz Sombach Mühle und Parkplatz Schaumberg Kreuz Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (16:31)

A1

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Komplizierte Löscharbeiten bei Pkw- und Garagenbrand

image

Garagenbrand in Püttlingen. Foto: Becker & Bredel

Da bei der Alarmierung noch nicht klar war, ob womöglich eine zu einem Wohnhaus gehörende Garage brannte, rückten alle Löschbezirke mit etwa 50 Feuerwehrleuten aus. Wie sich aber herausstellte, handelte es sich um einen freistehenden Komplex von vier Garagen.

Die Löscharbeiten waren durch die örtlichen Gegebenheiten und durch die Technik des relativ neuen brennenden Wagens kompliziert, schildert Löschbezirksführer Thomas Albert.

Als die Feuerwehr eintraf, kam der Qualm aus allen vier Garagen, am stärksten aus der ersten Garage links. Doch nach dem Öffnen zeigte sich, dass hier nicht der Brandherd war, sondern nur die etwas erhöhte Position der Garage und die Thermik dafür gesorgt hatten, dass dort der meiste Rauch abzog.

Alle Garagen wurden geöffnet, der brennende Ford-Mondeo-Kombi befand sich in der zweiten Garage von links. Die Feuerwehr geht, nach derzeitigem Stand, von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Ausgebrochen war das Feuer im Motorraum.

Zunächst wurde der Wagen in der Garage abgelöscht, dort konnte das Feuer aber nicht komplett erstickt werden. Und da es sich um ein Auto mit Automatikgetriebe und elektronischer Handbremse handelte – beides konnte in Folge der Brandschäden nicht mehr bedient werden –, ließ er sich auch nicht aus der Garage rollen. So musste der Ford mit einer Seilwinde herausgezogen werden.

Alles in allem dauerten die Arbeiten etwa eineinhalb Stunden. Das Auto wurde komplett zerstört, auch die Elektrik der Garage wurde in Mitleidenschaft gezogen. Ob es zudem Schäden an der tragenden Konstruktion des begrünten Daches gab, muss noch ermittelt werden. Vor Ort waren auch die Polizei und Püttlingens Bürgermeister Martin Speicher.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein