{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Illingen und Kreuz Saarbrücken Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (13.12.2017, 23:31)

A1

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
SZ (Cheyenne Tyrakowski)

Leben am Limit: Vier Fremde verbringen 14 Tage im Auto

image

Der große Preis: Ein Hyundai "Ioniq" im Wert von 30 000 Euro.

In der Europagalerie Saarbrücken steht derzeit ein Auto, in dem Menschen leben - insgesamt 14 Tage lang. Und dafür haben sich die vier "Bewohner" im Vorfeld sogar noch freiwillig beworben. Der Grund: Das Auto, einen Hyundai "Ioniq", gibt es zu gewinnen. 

Die Aktion läuft unter dem Motto "Das Experiment. Lebe in deinem Auto" und wird vom Radiosender BigFM veranstaltet. Ziel dabei ist es, möglichst lange im Auto zu bleiben. Wer vor Ablauf der zwei Wochen den Wagen verlässt, hat keine Chance mehr auf das Fahrzeug. Und wenn am Ende mehrere im Wagen bleiben, entscheiden die Anrufer.

Derzeit sind nur noch drei Kandidaten im Rennen. Die Vierte im Bunde, Bianca Sakite, hat aufgehört, da sie Bauchschmerzen hatte. Für die verbleibenden Bewohner gibt es einen Stundenplan: Das heißt, dass sie drei Mal am Tag auf die Toilette gehen dürfen. Darüber hinaus müssen sie auch verschiedene Challenges absolvieren. 

Es ist nicht das erste Mal, das BigFM ein solches Event organisiert. 2011 hatte der Sender das schon einmal gemacht. Studentin Santana Junk (24), Kaufmann Tobias Leibfried (24) und Qualitätsprüfer David Leidner (28) leben jetzt ohne WLAN und ohne Smartphone, um das Auto im Wert von 30 000 Euro zu gewinnen.

Hier geht es zum Live-Stream.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein