{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L133 Freisen Richtung Dirmingen AS Freisen Gefahr durch Ölspur in Richtung A62 Freisen (20:14)

L133

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tierquäler gesucht! Mann trat mehrmals seinen Hund

image

Symbolfoto

Die Polizei Nohfelden sucht nach einem Tierquäler. Wie die Beamten mitteilen, ereignete sich der Vorfall bereits am Sonntag, dem 12. März.

Demnach soll gegen 16 Uhr ein Mann seinen Hund auf dem Parkplatz vor dem Friedhof an den Ohren gepackt und so daran hochgehoben haben, dass der Hund mit allen vier Pfoten vom Boden abhob. Außerdem soll der Mann ihn mehrfach getreten haben. Der Hund heulte laut vor Schmerzen.

Ein Zeuge beobachtete die Tierquälerei und forderte den Täter auf, dies zu unterlassen. Doch der Hundehalter drohte diesem Mann nur.

Beschreibung des Hundequälers:
• 50 bis 55 Jahre alt
• circa 175 Zentimeter groß
• kurze graue Haare
• Kleidung: Baseballmütze und olivgrüne Kleidung
• sprach saarländischen Dialekt

 Beschreibung des Hundes:
• mittelgroß
• hellbraunes Fell
• Schlappohren

Bei dem Mann war eine Frau (schlank, 40 bis 45 Jahre alt, schulterlanges, schwarzes Haar) und ein Kind (sieben bis acht Jahre alt).

Hinweise an die Polizeiinspektion Nordsaarland, Tel. (0 68 52) 90 90.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein