{k}/{n}

Artikel {k} von {n}

L365 Weiskirchen Richtung Nonnweiler Sitzerath Gefahr durch defektes Fahrzeug L 365, Vollsperrung für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen in der Ortsdurchfahrt Sitzerath, aufgrund eines liegengebliebenen Schwertransportes Für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen besteht keine Vollsperrung. (08:29)

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Von Luxemburg nach Homburg: So viel kostet Ausländer die Pkw-Maut

image

Gibt's bald die Pkw-Maut in Deutschland? Der Bundestag stimmte dafür. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa.

Szenario:
Fahrer A und Fahrer B wollen von Luxemburg nach Homburg fahren. Ihr Ziel ist der Globus-Baumarkt, schließlich ist deren Fleischkäse über Ländergrenzen hinweg bekannt.

• Fahrer A fährt einen VW Golf IV, Baujahr 1998. 

image

Ein VW Golf IV. Foto: Jörg Taron/dpa.

• Fahrer B ist mit einem Mercedes Benz E-Klasse, Baujahr 1997, unterwegs.

image

Ein E-Klasse-Mercedes. Foto: Carlsson/dpa.

Der Golf von Fahrer A ist vergleichsweise klein (1390 Kubizentimeter) und in der SchadstoffklasseEuro 4" eingeordnet.

Der Benz von Fahrer B ist groß (3199 Kubikzentimeter) und eine echte Umweltbelastung (Euro 2).

Beide starten in Schengen, an der Grenze von Luxemburg zu Deutschland. Wie viel müssen sie bezahlen?

Autobahn
Fahrer A und Fahrer B lieben die deutsche Autobahn, schließlich gibt es hier keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Von Schengen nach Homburg-Einöd sind es auf der Schnellstraße zirka 93 Kilometer, das entspricht (je nach Verkehr) etwa eine Stunde Autofahrt.

Aber: Bald ist nach Willen des Bundestags eine Maut auf Autobahnen fällig. Die Gebühren berechnen sich nach Größe des Fahrzeugs (Hubraum) und der Schadstoffklasse.

Da hat Fahrer A den eindeutigen Vorteil: Für ein 10-Tages-Vignette (weniger geht nicht), muss er vier Euro bezahlen. Fahrer B hingegen muss schon 20 Euro löhnen, wenn er die deutsche Autobahn bis zu zehn Tage benutzen will.

Andere Straßen
Natürlich müssen sie nicht über die Autobahn fahren, um nach Homburg zu kommen. Die beiden Fahrer können auch den Weg über Land-, Bundes- und Departement-Straßen nehmen, um sich so die Mautgebühr zu sparen. Doch deren Riesennachteil: Sie müssen rund eine Stunde länger fahren.

Fazit
Für Fahrer, die mit kleineren und weniger umweltschädlichen Autos unterwegs sind, sind Kurztrips über die deutsche Grenze mit wenig Mehrkosten verbunden.

Autofahrer, deren Autos deutlich größer sind und die Umwelt stärker belasten, müssen bei der Benutzung der deutschen Autobahn tief in die Taschen greifen. Für sie kann es sich fast schon lohnen, einen längeren Weg in Kauf zu nehmen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein