{k}/{n}

Artikel {k} von {n}

A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis AS Schwalbach/Schwarzenholz Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt, Baustelle (23.05.2017, 06:15)

A8

Priorität: Dringend

23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarländische Kinder sind auf ihren Schulwegen in Gefahr

image

Gefahr auf dem Weg zur Schule und wieder zurück: Emily, Leni, Damien und Dean gehen in die Turmschule und überqueren die Fußgängerampel in der Sulzbachtalstraße, während gleichzeitig die Rechtsabbieger Grün haben. Die Grünphase der Fußgängerampel ist sehr kurz, sagt die Schulleiterin. Foto: Iris Maurer

Im ersten Quartal 2017 registrierte eine Statistik der Polizei in Saarbrücken 20 Unfälle mit Kindern. In 18 Fällen wurden Kinder leicht oder schwer verletzt: darunter sechs zu Fuß, zehn als Mitfahrer im Auto und eins auf dem Fahrrad.

Im ersten Quartal 2016 waren es noch 15 Unfälle gewesen, wobei 12 Kinder verletzt wurden, davon alleine fünf als Fußgänger. Insgesamt registrierte die Polizei 2016 in Saarbrücken 52 Unfälle, an denen Kinder beteiligt waren.

Nun will sich die Stadt Saarbrücken verstärkt dem Thema "Sicherheit auf dem Schulweg widmen". So steht es im neuen Verkehrsentwicklungsplan. Darin steht ebenso, dass laut Kinderunfallatlas 2010 die Stadt unter 65 Großstädten nur auf Rang 49 landete. Die Zahl der verunglückten Kinder sei zwar gesunken, aber nicht so stark im Vergleich zu anderen Städten.

Das sind die Projekte zur Steigerung der Sicherheit

Mit einem Pilotprojekt für mehr Sicherheit auf dem Schulweg startet die Verwaltung in Dudweiler und Scheidt. Mit dabei sind die Turmschule Dudweiler, die Grundschule Scheidt und die Kindertagesstätte in Scheidt. Verschiedene Maßnahmen wären möglich: Tempo-30-Zonen, veränderte Ampelschaltungen oder breitere Gehwege.

Eine weitere Idee sind „Elternhaltestellen“, die 100 bis 200 Meter von Schulen und Kitas entfernt sind. Dort sollen die Eltern künftig die Kinder rauslassen, statt direkt vor die Schultür zu fahren. 

Mit SZ-Material (Markus Säftel). 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein