{k}/{n}

Artikel {k} von {n}

L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Lkw schiebt Auto 50 Meter vor sich her

image

Symbolfoto: Becker & Bredel.

Lkw schiebt Auto 50 Meter vor sich her
Völklingen. Am Dienstagmorgen ist es im Einmündungsbereich Karolinger Straße/Im Betzen in Höhe Autohaus Bunk zu einem spektakulären Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw gekommen. Wie die Polizei gestern berichtete, war ein 51-jähriger Fahrer mit seinem Lkw auf der rechten von zwei Fahrspuren stadteinwärts unterwegs. Beim Fahrstreifen-Wechsel achtete er nicht auf eine links neben ihm fahrende, 42-jährige Pkw-Fahrerin und stieß deren Auto seitlich an. Nach einer 90-Grad-Linksdrehung schob der Lkw-Fahrer die Pkw-Fahrerin zirka 50 Meter vor sich her und kam erst vor dem Verkehrskreis am Amtsgericht zum Stehen. Bei dem Anstoß erlitt die Pkw-Fahrerin leichte Verletzungen. Zur weiteren Behandlung wurde sie in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Weiter sucht die Polizei in zwei Fällen von Unfallflucht Zeugen. Der erste: Am Montag wurde in Ludweiler zwischen 15.15 Uhr und 16.30 Uhr ein vor dem Haus Rosseler Straße 36 geparkter, weißer Hyundai i30 am linken Außenspiegel beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Und ebenfalls am Montag kam es gegen zwölf Uhr in Wehrden zu einem Zwischenfall, bei dem ein bislang unbekannter Fahrer beim Rückwärtsfahren gegen das Regenwasserfallrohr des Hauses Kleine Bergstraße 30 stieß und dieses beschädigte.

Hinweise: Polizei in Völklingen, Telefon (0 68 98) 20 20.

Betrunkener greift Polizisten an und verletzt sie
Schräge Show am Dienstagabend: Ein Betrunkener aus Rülzheim (Landkreis Germersheim/Rheinland-Pfalz) hat seine Begleiter in der St. Wendeler Innenstadt unterhalten wollen und beschädigte eine Mülltonne. Der 32-Jährige flüchtete, wurde aber gestellt, berichtet die Polizei. Der Mann habe sich gewehrt, Polizisten geschlagen und getreten. Vier Beamte überwältigten ihn, nahmen ihn zur Wache. Zwei Kollegen waren verletzt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein