{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizei hatte mehr zu tun - Blitzer bekommt Farbe ab

image

Die Blitzersäule in Fechingen wurde beschmiert. Foto: Polizei.

Die Hexennacht hat der Polizei diesmal deutlich mehr Arbeit bereitet als noch 2016. Landesweit wurden 20 Schlägereien (2016 waren es 15), zwölf beschädigte Fahrzeuge (fünf), 18 Brandstiftungen an Hecken, Bäumen, Mülleimern, Containern und Ähnlichem (sechs), sechs aufgedeckte Kanaldeckel (drei) und 25 Sachbeschädigungen (15) gemeldet.

Zudem durften die Beamten 19 Mal Hindernisse von der Fahrbahn räumen (fünf) und acht entfernte oder beschädigte Verkehrsschilder wurden registriert (zwölf), erklärt Stephan Nisius von der Landespolizei.

Unbekannte malten Blitzer an
Zu Letzterem zählt auch ein angemalter stationärer Blitzer an der Heringsmühle in Fechingen. Hier stellten die Beamten fest, dass die Radarsäule in der vergangenen „Hexennacht“ rundherum erst mit einer dunklen, dickflüssigen Farbe grundiert und anschließend mit gelber und weißer Farbe bemalt wurde.

Ein Ermittlungsverfahren wegen „des Verdachts der Sachbeschädigung“ wurde eingeleitet. Ob diese Tat mit den beiden Ende März in der Saarbrücker Innenstadt „geteerten und gefederten“ Radarsäulen zusammenhängt, kann die Polizei bislang noch nicht beurteilen.

Zeugen, die Tat- und Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. (06 81) 9 87 20 mit der Polizeiinspektion in Brebach in Verbindung zu setzen.

Mit Verwendung von SZ-Material (Dennis Langenstein).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein