{k}/{n}

Artikel {k} von {n}

L365 Weiskirchen Richtung Nonnweiler Sitzerath Gefahr durch defektes Fahrzeug L 365, Vollsperrung für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen in der Ortsdurchfahrt Sitzerath, aufgrund eines liegengebliebenen Schwertransportes Für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen besteht keine Vollsperrung. (08:29)

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Aus für Saarbrücker Halberg-Open-Air

image

Tausende Fans feierten regelmäßig auf dem Halberg. Foto: Becker & Bredel.

Bereits ab 2018 wird es kein Halberg-Open-Air mehr in Saarbrücken geben. Das kündigte gestern der Saarländische Rundfunk (SR) an, der das Event veranstaltet. Wegen zurückgehender Gebühreneinnahmen war ein umfangreiches Sparpaket beschlossen worden. Rund 350.000 Euro könnten so gespart werden, sagt SR-Intendant Thomas Kleist. „Die Entscheidung ist uns sehr, sehr schwer gefallen“.

Laut Kleist sollen
 beispielsweise auch Reisesendungen aus dem Programm des Senders gestrichen werden. Auch Galas zur Wahl des Saarsportlers des Jahres und der Spendenaktion „Herzenssache" sollen künftig nicht mehr vom SR produziert werden. Auch bei den Radiowellen seien weitere Einsparungen geplant, berichtet der Sender. 

36 Jahre Open Air
Die ersten beiden Jahre fand das Schülerferienfestival noch auf dem Saarbrücker St. Johanner Markt statt. 1983 wurde es dann auf den Halberg verlegt. 1999 war ein Rekord-Jahr mit über 100.000 Besuchern. Damals lief das Open Air noch zwei Tage lang; 2006 kürzte man es auf nur noch einen Tag.

In den 36 Jahren fanden etliche Top-Stars den Weg auf den Halberg, unter anderem: Die Ärzte, Die Toten Hosen, Pur, Modern Talking, DJ Bobo, DJ Ötzi, Scooter, Silbermond, Tokio Hotel, Sunrise Avenue, Max Giesinger oder Gentleman. In den vergangenen vier Jahren zog das Festival zwischen 10.000 und 12.000 Jugendliche an.

Mit Verwendung von SZ-Material (Cathrin Elss-Seringhaus).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein