{k}/{n}

Artikel {k} von {n}

L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Weltmeisterschaft im Kegeln startet am Samstag in Oberthal

image

„So langsam kommt das Kribbeln. Ich bin froh, wenn es endlich losgeht“, sagt Daniel Schulz. Der 28-Jährige aus Wiebelskirchen ist einer von zwei saarländischen Lokalmatadoren bei der Kegel-Welmeisterschaft, die am kommenden Samstag in Oberthal beginnt.

Schulz, der zur nächsten Spielzeit von Zweitligist TuS Wiebelskirchen zu Erstligist KSC Hüttersdorf wechselt, wurde von Bundestrainer Michael Teschner ebenso für die WM nominiert wie Veronika Ulrich.

Sie stammt – genau wie Schulz – aus Wiebelskirchen und spielt für den amtierenden deutschen Vizemeister KSC Dilsburg. „Ich habe mich sehr gefreut, dass ich wieder dabei bin“, sagt die 27-Jährige. Genau wie für Schulz geht sie bei der Heim-WM zum dritten Mal für Deutschland bei Welttitel-Kämpfen auf die Bahn.

Beide haben bereits WM-Goldmedaillen gesammelt – und beide wollen weitere folgen lassen. „Vor allem im Mannschaftswettbewerb sind wir der klare Favorit“, weiß Schulz. Das ist auch bei den Damen so, wo Ulrich startet.

Beide gehen zudem noch in zwei weiteren Disziplinen auf die Bahn: Ulrich im Einzel sowie im Mixed – gemeinsam mit Schulz. Der spielt außerdem noch im Team Doppel mit dem aus Rheinland-Pfalz stammenden Christian Junk von den KF Oberthal.

Das ist der Zeitplan
Die WM beginnt am Samstag um 18 Uhr mit der großen Eröffnungsfeier im Oberthaler Kegelsportzentrum. Nach dem festlichen Akt starten am Sonntag ab 10 Uhr die Wettkämpfe. Mit dabei sind Sportler aus 13 – überwiegend europäischen – Nationen. Aus Übersee sind Kegler aus Brasilien und Argentinien angereist, die die WM-Teilnahme größtenteils aus eigener Tasche finanzieren.

Am Sonntag werden zunächst Vorläufe ausgetragen, vergleichbar mit der Vorrunde bei der Fußball-WM. Die erste Titelentscheidung fällt am Dienstagabend ab 20 Uhr im Herren-Sprint-Wettbewerb. Die Finals, in denen Ulrich und Schulz dabei sein wollen, beginnen ab dem kommenden Mittwoch.

Die Entscheidung im Herren-Tandem fällt am Mittwoch ab 20.30 Uhr. Die neuen Weltmeister im Team-Doppel-Mixed werden am Donnerstag, 8. Juni, ab 17.45 Uhr ermittelt. Die Finals im Mannschaftswettbewerb beginnen am Freitag, 9. Juni, um 16.30 Uhr. Am letzten Tag der Titelkämpfe, dem 10. Juni, starten ab 13.30 Uhr die Endläufe in den Einzelwettbewerben.

Tickets für die WM gibt es zum Preis von fünf Euro an der Tageskasse, eine Dauerkarte für alle Tage kostet 25 Euro.

Dass die KF Oberthal zum zweiten Mal nach 2007 Gastgeber einer WM sind, liegt vor allem daran, dass der Club über eine der modernsten Achtbahn-Anlagen der Welt verfügt. „Für uns ist es eine Wahnsinns-Ehre, so ein Event ausrichten zu dürfen“, freut sich der KFO-Vorsitzende Daniel Schöneberger.

Mit Verwendung von SZ-Material (Philipp Semmler).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein