{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L272 Saarbrücken Burbach Richtung Riegelsberg Zwischen Burbach und Einmündung L270 Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, Gefahr durch defektes Fahrzeug, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (20:46)

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fidget Spinner erobern das Saarland

image

Symbolfoto: Pixabay/Myriams-Fotos (CC0-Lizenz)

Fidget Spinner ("Zappel-Kreisel"), so heißt das Trend-Spielzeug, das seit einigen Wochen im Saarland Einzug hält. Und so funktioniert das Ganze: Man nimmt die Handteller große Scheibe mit abgerundeten Ecken zwischen Daumen und Zeigefinger in die Hand. Ein Schubs mit der anderen Hand - und das Spielzeug mit Kugellager in der Mitte dreht sich schnell im Kreis.

Wer lange genug übt, schafft auch Tricks (siehe Video). „Vor zwei, drei Wochen ging es hier auf dem Schulhof los“, heißt es aus der Nachmittagsbetreuung einer Saarbrücker Grundschule, „mittlerweile haben 70 Prozent aller Kinder so ein Ding. Aus den USA ist der Trend erst vor wenigen Wochen nach Deutschland gekommen.

Das ist der eigentliche Sinn der Fidget Spinner

Die Entwickler des Fidget Spinners versprechen dank der Vibration Entspannung, verbesserte Konzentration oder Linderung bei Nervosität. Wissenschaftlich bewiesen ist das bislang nicht. Doch das Geschäft boomt trotzdem. Mittlerweile gibt es Fidget Spinner ab etwa vier Euro aufwärts - mit LED-Lampen und ohne, die Zahl der Kugellager variiert, ebenso das Material.

Lisa Brausch ist Vorsitzende des Saarländischen Lehrerinnen- und Lehrerverbandes und hat den Fidget Spinner auch schon auf dem Schulhof in Aktion erlebt. Ihre Sicht als Grundschullehrerin: „In der Schule ein generelles Verbot für dieses Spielzeug auszusprechen, halte ich persönlich für übertrieben. Es hat immer schon solche Mode-Erscheinungen gegeben. Früher war es der Jo-Jo. Jetzt ist es das.“

Im Unterricht gehört der Fidget Spinner ihrer Meinung nach in den Ranzen. Auf dem Pausenhof, sagt sie, sei nichts gegen das Spielzeug einzuwenden, wenn es nicht zu Konflikten führe. Denn immerhin schule es ja die motorischen Fähigkeiten.

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein