{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Luxemburg Richtung Saarlouis AS Rehlingen Anschlussstelle gesperrt, Bauarbeiten, die Situation dauert voraussichtlich längere Zeit an (vorraussichtlich Mitte Oktober) (12.09.2017, 18:54)

A8

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wird Melanie Schmitt aus Saarlouis bald VIVA-Moderatorin?

image

Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

Melanie Schmitt aus Saarlouis möchte eines der Gesichter des Fernsehsenders Viva werden. Zurzeit kann über ihre berufliche Zukunft bei dem Sender im Internet abgestimmt werden. „Gefühlt haben fast alle deutsche Moderatoren dort angefangen“, sagt die 28-Jährige. Sie sei quasi mit dem Sender aufgewachsen.

„Die Bühne war schon immer mein Ding“, sagt sie. Schon als Kind habe sie keine Scheu gehabt, vor Menschen aufzutreten. „Das Tanzen war immer meine Leidenschaft Nummer eins“, erklärt Schmitt. Sie war Mitglied der Jazz- und Modern-Dance-Formation „Autre Choses“, die 2011 sogar Weltmeister wurden.

An der Saar-Uni studierte Melanie Schmitt Kulturwissenschaft und arbeitete in dieser Zeit bei „Unser Ding“. Für ihre Masterarbeit an der Uni Düsseldorf musste sie das Saarland verlassen. Heute arbeitet Melanie Schmitt als freie Autorin und Kolumnistin, sie hat einen Internetblog. „Das macht mir zwar super viel Spaß. Aber eigentlich wollte ich ja immer vor die Kamera“, sagt sie.

Das Casting
Rein zufällig sei sie auf das Casting aufmerksam geworden. Sie habe gerade aus dem Haus gehen wollen, hatte aber vergessen, den Fernsehen auszuschalten, und bekam so den Aufruf mit. „Das ist so ein bisschen ein Kindheitstraum von mir gewesen“, sagt Schmitt mit Blick auf eine Moderatorentätigkeit. Zusammen mit einer Freundin drehte sie ein Bewerbungsvideo, in dem sie sich selbst ein wenig auf die Schippe nahm.

Die zehn Bewerber, die die meisten Stimmen der Nutzer erhalten, müssen ihr Talent dann vor einer professionellen Jury beweisen. Der Sieger darf dann Ende August die „Viva Top 100“ moderieren, hat die Chance, einen Vertrag mit dem Sender und damit fester Teil der „Viva Familie“ zu werden. Bis zum 14. Juli kann im Internet noch für die Saarlouiserin abgestimmt werden.

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein