{k}/{n}

Artikel {k} von {n}

A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Saarlouis-Steinrausch und AS Dillingen-Süd Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn Akkuschrauber (13:06)

A8

Priorität: Sehr dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
mit dpa

Terror in Spanien: Drei Deutsche unter den Todesopfern

image

Polizeikräfte stehen vor dem weißen Lieferwagen, der in Barcelona in eine Menschenmenge gerast war. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa-Bildfunk.

Alle Fakten kompakt:
- mindestens 13 Menschen sind am Donnerstagabend bei einem islamistischen Anschlag mit einem Lieferwagen in Barcelona getötet worden; diese Zahl kann noch weiter steigen

- rund 100 Personen sind verletzt worden 

- die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte den Anschlag für sich

- das ZDF berichtet von drei deutschen Todesopfern

- das Fahrzeug fuhr wohl mit hohem Tempo auf der beliebten Touristenmeile Las Ramblas und versuchte laut Augenzeugen, ein „Maximum an Fußgängern zu erwischen"

- zwei Verdächtige wurden festgenommen (einer der beiden Männer ist Marokkaner, der andere kommt aus der spanischen Exklave Melilla); sie sind beide wohl nicht der Fahrer des Lieferwagens

- über das Schicksal des Fahrers ist bisher noch nichts bekannt

Wohl weiterer Terroranschlag verhindert
In einem katalanischen Touristenort ist vermutlich eine zweite Terrorattacke verhindert worden. In der Stadt Cambrils rund 100 Kilometer südwestlich von Barcelona erschossen die Einsatzkräfte in der Nacht zu Freitag fünf mutmaßliche Terroristen. Sie sollen Sprengstoffgürtel getragen haben. Möglicherweise wollten sie den Anschlag auf der Touristenmeile Las Ramblas in Barcelona nachahmen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein