{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das musst du beachten: Nächste Bauphase für Fechinger Kreisel startet jetzt

image

Markierungsarbeiten werden dieses Wochenende am Fechinger Kreisel durchgeführt. Foto: BeckerBredel.

Weil die Arbeiter gut vorankommen, beginnt die nächste Phase für den Fechinger Kreisel schon rund vier Wochen früher als ursprünglich vorgesehen. Das teilt die Saarbrücker Stadtpressestelle mit und stimmt die Autofahrer auf neue Wege durch und um die Baustelle ein. Die Änderungen gelten ab Samstag, 26. August.

Markierungsarbeiten
Zuerst soll die entsprechende Markierung auf die Fahrbahn geklebt werden. Das soll morgen geschehen, wenn wenig auf der Straße los ist und bis etwa 13 Uhr beendet sein. Falls das Wetter dies nicht zulässt, dann ist die Verkehrssicherung spätestens am Montag, 28. August, zwischen den Spitzenzeiten vorgesehen.

Die aktuelle Einbahnstraßenregelung Richtung Ensheim auf der Landstraße 108 ist in dieser Bauphase nicht mehr notwendig. Somit steht eine vollwertige Kreuzung als Knotenpunkt zur Verfügung. Alle Fahrtrichtungen sind an der Kreiselbaustelle wieder nutzbar. Die Fahrbahnbreiten sind aber auf ein Mindestmaß zu verringern, und auch die Linksabbiegespur Richtung Ensheim in der Provinzialstraße wird vorerst kürzer sein.

Wegen dieser kurzen Linksabbiegerspur bleibt die Pförtnerampel aus Richtung Fechingen kommend vorerst in Betrieb, damit sich der Verkehr nicht bis auf die Autobahn staut.

Weitere Verkehrsregelungen bleiben bestehen
Ebenso bleiben folgende schon bestehende Verkehrsregelungen erhalten: Die Einfahrt in die Ring­straße ist nur für Anlieger frei. Die Einfahrt in die Waldstraße ist nur für Anlieger mit Fahrzeugen unter 3,5 Tonnen frei. Der Pkw-Anliegerverkehr zu den Fechinger Gewerbebetrieben und in Richtung Ortsmitte Fechingen läuft weiter durch die Straßen Waldstraße/Hohlweg. Die Strecke ist ausgeschildert, Lkw dürfen diese Route allerdings nicht nutzen. Die Zusatzschilder, die im Hohlweg aufgestellt wurden, bleiben an Ort und Stelle.

In der kommenden Bauphase gilt es unter anderem, den Regenwasserkanal und die Straßenentwässerung des Kreisels zu installieren. Außerdem wird der sogenannte Bypass, also die zusätzliche Spur im nördlichen Teil des Kreisels, hergestellt und der Hang an der Felswand abgesichert.

Die Verkehrsführung ist ausgeschildert. Gelbe Markierungen zeigen den Fahrern, wo’s in der nächsten Bauphase langgeht. Die neuen Wege durch den Kreisel gelten voraussichtlich in den kommenden vier Monaten. Dann kommen wieder Neuigkeiten auf die Fahrer zu. Die Stadtverwaltung versichert, sie werde die Bürger über die Neuheiten an der Heringsmühle und die Umleitungen auf dem Laufenden halten.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken baut in Fechingen an der Abzweigung von der Provinzialstraße in die Straße An der Heringsmühle einen neuen Kreisverkehr. Durch den Bau soll der Verkehrsfluss an diesem belasteten Knotenpunkt erheblich verbessert und die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer erhöht werden. 24 000 Fahrzeuge befahren an einem Werktag den Knotenpunkt. Die Arbeiten werden rund 1,6 Millionen Euro kosten und voraussichtlich im August 2018 beendet sein.

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein