{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Herrensohr und Einmündung Rodenhof Bauarbeiten, linker Fahrstreifen gesperrt, Stau zu erwarten bis 19.10.2017 05:00 Uhr (17.10.2017, 16:49)

A623

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Das hat es mit dem Riesenloch in Riegelsberg auf sich

image

Abwärts: Acht bis zehn Meter tief ist das Erdloch nahe der Lampennester Hütte. Foto: Feuerwehr Riegelsberg & Bauhof der Gemeinde Riegelsberg

101 Jahre ist es her, dass zum letzten Mal Kohle aus der Lampennester Grube gefördert wurde. Und doch hat sie am Donnerstagabend für einen ungewöhnlichen Einsatz der Riegelsberger Feuerwehr gesorgt: Eine Polizeistreife meldete dem Notdienst des Riegelsberger Bauhofes und dem Gemeindewasserwerk Riegelsberg gegen 18 Uhr ein großes Loch von etwa drei Metern Durchmesser und unbekannter Tiefe.

Feuerwehrleute der Löschbezirke Riegelsberg und Walpershofen waren schnell vor Ort. Beim Erkunden stellte sich heraus, dass ein ehemaliger Grubenschacht der längst stillgelegten Grube Lampennest eingestürzt war.

image

Feuerwehr und weitere Helfer sichern am späten Donnerstagabend das Erdloch. Foto: Feuerwehr Riegelsberg & Bauhof der Gemeinde Riegelsberg

Das Loch reicht acht bis zehn Meter in die Tiefe. Die Feuerwehr alarmierte deshalb sofort die RAG Bergbau sowie den Saar-Forst und sperrte die Einsatzstelle mit Balken großräumig ab.

image

So sah es am Lampennest im Jahr 1900 aus. Foto: SZ / unbekannt

Mit Verwendung von SZ-Material.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein